Rezepte für Faule und Küchen-Honks

Leckere Plätzchen

Alle hier aufgeführten Rezepte und Tipps wurden von meinen supertollen LÄCHELN UND WINKEN-Leserinnen zusammengetragen, damit wir (koch-faulen und -unbegabten) Mamis nicht mehr ständig grübeln müssen, was wir unseren lieben Kleinen SCHNELL & EINFACH „zaubern“ können!

 

Schokocrossies
ein Tipp von Susanne

Geschmolzene Schoki mit Cornflakes mischen 😉

 

Haferflocken Kekse
ein Tipp von Claudia 

125g Butter
150g Zucker
1 Pä. Vanillezucker
80g Mehl
1 Prise Salz
170g Haferflocken
1Ei
Schokotröpfchen (soviele wie gewollt 😜)

Alles verrühren, kleine Häufen aufs Blech und 15min bei 190 Grad backen

 

Nutella-Kugeln
ein Tipp von Annika

180 g Nutella, 150g Mehl, 1 Ei, 1 Tl Backpulver. Alles vermischen, zu Kugeln formen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 8-10 Minuten backen. Fertig und super lecker!

 

Yummi-Schoki-Plätzchen 
ein Tipp von Kathrin

200g Mehl
75g Zucker
1 Ei
40g Kakaopulver
40g Nute**a
1/4 TL Salz
100g Butter, kalt in Stückchen

Aus all diesem einen Teig kneten, 1cm dick ausrollen, mit Förmchen nach Wahl ausstechen. Bei 180 Grad Ober-/ Unterhitze (vorgeheizt) ca. 14 Minuten backen und 10 Minuten abkühlen lassen bevor man sie sich ins Gesicht drückt

 

Blätterteig-Plätzchen
ein Tipp von Anni

Blätterteig mit Butter bestreichen, mit Zimt und Zucker bestreuen (oder mit Nutella oder Marmelade beschmieren). Dann aufrollen, in Scheiben schneiden und dann backen…

 

Puddingplätzchen
ein Tipp von Martina

250g Butter (weich)
100g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
250g Mehl
100g Vanille-Puddingpulver

Alles vermischen, Kugeln formen, aufs Backblech und dann mit einer Gabel plattdrücken(sieht echt schick aus)

180-200 Grad
8-12 Minuten

 

Toffifee-Sterne
ein Tipp von Sarah

Blätterteig mit Sternen ausstechen, Toffifee dazwischen, ab in den Backofen, fertig!

 

Erdnuss-Schoko-Taler
ein Tipp von Simone

Snickers in kleine Würfel schneiden, auf einem Backblech verteilen, bei 180 Grad 5-10 Minuten. Fertige Erdnuss-Schoko-Taler.

 

Nuss-Türmchen
ein Tipp von Vere

Gleiche Menge geschälte Erdnüsse mit geschmolzener Schoko mischen, Türmchen bauen und abkühlen lassen.

 

Leckere Plätzchen
ein Tipp von Vere

500 g Mehl
300 g Butter
200 g Zucker
2 Eier
1/2 Briefchen Backpulver
1 Briefchen Vanillezucker

Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen
Vanillezucker dazugeben
Mehl hineinsieben
Backpulver dazugeben
Alles zu einem Teig verrühren
Ausrollen
Formen austechen
Aufs Backblech (mit Backpapier) legen
Bei 200 Grad HELL im Backrohr backen

 

Cookies (sogar vegan, sollte das wichtig sein)
ein Tipp von Geesche

350g Mehl
1 TL Natron
1 Pr Salz
180g (brauner) Zucker
250g Margarine
1 Pk Vanillezucker

Nach Belieben 200g Smarties, Schokodrops, gehackte Nüsse, getrocknetes Obst, Karamellstückchen, Marzipanstückchen,… und/ oder 1/2 Tl Weihnachtliche Gewürze, Orangenschale,…

Verkneten, in teelöffelgroßen Portionen (leicht platt gedrückt) aufs Backpapier setzten und für 8-12 min bei 190 Grad backen.

Super easy, je nach Jahreszeit und Laune variierbar und viel zu schnell leer!
Da kein Ei drin ist, auch super zum roh naschen! Schmeckt auch mega lecker als Füllung für diese Knack- und Backcroissants.

 

Engelsaugen
ein Tipp von Sabine

Für den mürbeteig:
250 g Mehl 1gestr tl. Backpulver 100 g Zucker 1 pr.salz 3 Eigelb gr.m 150 g weiche Butter zusammen mischen (knethaken )und in Folie 30 min kalt stellen
Anschließend den Teig zu einer Rolle formen Stücke schneiden und daraus kugeln formen
2 Eiweiß verschlagen die kugeln bestreichen (wer mag noch in mandelsplitter drücken)auf ein Backblech legen und in jede Kugel ein Loch in die Mitte drücken (am besten mit dem kleinen Finger oder dem Kochlöffel Stiel ) 15 min 160 Heißluftballon backen.
6 eßl rotes gelee (z.b. Himbeere )mit 1 eßl.wasser kurz aufkochen und in die Mulde füllen

 

Bananen-Kekse
ein Tipp von Nadini

50 g weiche Butter, eine ganz reife weiche Banane 100g Maismehl (normales Weizenmehl geht auch) 1 esslöffel zucker,alles vermengen ,kleine Kugeln formen ,auf Backblech plattdrücken 170grad ca.30 min backen! Sind Baby geeignet,den zucken kann man auch durch Zimt ersetzen oder noch kleingeschnittene Rosinen drunter mengen!

 

Ein Tipp von vielen: 
Fertig-Teig kaufen 😀

PLEASE SHARE:

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.