Herzensangelegenheit(en)

Stiftung Bildung – weil Bildung die Basis ist!

Ehrlich gesagt, bin ich nicht so richtig gerne zur Schule gegangen (das werde ich meinen Kids aber natürlich verheimlichen 😉 ). Zum Teil lag es daran, dass mir Wissen leider nie einfach zugeflogen ist, ich THEORETISCH echt hätte büffeln müssen, PRAKTISCH aber absolut keinen Bock dazu hatte, mich mit Mathematikformeln oder Vokabeln zu befassen. Und natürlich hielt ich die Ansprachen meiner Eltern und Lehrer dazu für völlig übertrieben. Wer braucht später schon Mathe (echt jetzt … wer? 😉 ), dachte ich. Und richtig gut Englisch lernen könnte ich doch genauso gut irgendwann in ein paar Jahren noch. So nebenbei halt. Tja, ich war eben ein Kind bzw. ein (normaler) Teenager und hatte keine Ahnung, welches Privileg es tatsächlich ist, zur Schule zu gehen und in den GENUSS einer wirklich umfassenden Allgemein-Bildung zu kommen. HEUTE weiß ich es zu schätzen. Und ich bin froh, dass auch meine Kinder viele Jahre ihres Lebens damit verbringen dürfen, darüber zu motzen und zu mosern, dass sie ihre Tage vor Tafeln verbringen MÜSSEN, obwohl sie all das doch sicher niemals brauchen werden 😀 .

Wir vergessen ab und zu, wie großartig das eigentlich ist. Weil auch wir Erwachsenen gerne über unser Bildungssystem meckern. Durchaus zu recht, meines Erachtens, denn es weist an vielen Stellen gravierende Mängel auf. ABER unsere Kinder können zur Schule gehen. Sie dürfen lernen, sich ausprobieren und Fehler machen. Das IST toll! Vor allem, da wir in einem Land leben, in dem wir Eltern – und sogar schon unsere Kinder – uns dafür einsetzen und -bringen können, dass MEHR aus der Kita- und Schulzeit unseres Nachwuchses wird. Genau an dieser Stelle kommt die Stiftung Bildung ins Spiel – mit einer starken Vision:

„Unsere Vision ist es, beste Bildung für Kinder und Jugendliche zu fördern. Dafür steht das Engagement der Stiftung Bildung. Sie stärkt Partizipation und Vielfalt in der Bildung, handelt unabhängig und in eigener Verantwortung. Die Stiftung Bildung wirkt über das bundesweite Netzwerk der Fördervereine an Kita und Schule direkt an der Basis, stärkt die Handelnden und lässt Ideen vor Ort Wirklichkeit werden. Kita und Schule gestalten das vielfältige Bildungssystem aktiv selbst, orientiert an den jeweiligen Kindern und Jugendlichen ihres Standortes und verändern damit die Gesellschaft.“

Soll heißen: Die Stiftung Bildung unterstützt – unter anderem – Schulen, Kitas und ehrenamtlich Engagierte (Eltern und Kinder) dabei, Ideen zu verwirklichen, Innovationen Realität werden zu lassen, näher zusammenzurücken und gemeinsam an einem Strang zu ziehen. Damit so viele Kinder wie möglich, ganz egal welcher Herkunft, die bestmögliche Bildung als Basis für ihr Erwachsenenleben erhalten. Ganz toll, finde ich das und mache die Stiftung Bildung deshalb zu einer meiner Herzensangelegenheiten <3 .

„Hö, von denen hab ich ja noch nie was gehört!“, werden jetzt wahrscheinlich die meisten sagen. So geht es vielen – wahrscheinlich vor allem denen, deren Kinder noch gar nicht in die Schule gehen. Deshalb können auch jene die Stiftung Bildung unterstützen, die vielleicht nicht das nötige Kleingeld für große Spenden haben … zum Beispiel indem sie sie bekannter machen, über ihre Arbeit sprechen und/oder ihre Seite teilen, damit auch jene auf diese tolle Stiftung aufmerksam werden, die es sich leisten können, für eine bessere Bildung zu spenden.

PLEASE SHARE:

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.