(Leser-)Geburtsberichte

Julia S. erzählt

Die letzten Tage meiner ersten Schwangerschaft waren echt nicht einfach für mich. 9 Tage vor dem ET waren wir beim Frauenarzt. Wie aus dem nichts sagte sie uns, es sei ein sehr schweres Baby, jetzt schon knapp 4 kg. Wenn sich bis zum ET am 24.03. nichts tut dann schickt sie uns ins Krankenhaus zur Einleitung. Ich war total schockiert. Zum Einen waren Größe und Gewicht die ganze Schwangerschaft im absolut mittleren,
(Leser-)Geburtsberichte

Ida erzählt

Beginn: 3.10.17 22 Uhr Mein Freund und ich lagen nach einem Ausflug im Bett und kuschelten mit der gestrickten Decke für unser Baby, damit es unseren Geruch annimmt. D. ist eingeschlafen. Ich gucke „die wilden 70ziger“ und merkte, wie es etwas zu feucht zwischen meinen Beinen wurde. 18 vor ET. Irgendwann wollte ich aufs Klo. Sobald ich die vertikale Position erreicht hatte „Patsch“ ergoss sich das Fruchtwasser in unser Bett.
(Leser-)Geburtsberichte

Nadine erzählt

Ich war mit unserem dritten Kind schwanger. Wir haben schon einen Sohn und eine Tochter und unser drittes Kind, ein Mädchen, war ein absolutes Wunschkind. Auch wenn ich gefühlt die letzten Jahre nur schwanger war, ja...die Abstände zwischen den Kindern waren nie wirklich lang aber genau so gewünscht :)  freuten wir uns sehr das wir bald zu fünft sein sollten. Bei den ersten beiden Geburten sind wir irgendwie immer zu
(Leser-)Geburtsberichte

Alisa erzählt

Et von Lilly war der 12.4.2017. Also kurz vor Ostern. Sie wollte noch nicht heraus- viel mehr wollte ich sie noch nicht herauslassen. Ich hatte wahnsinnige Angst vor der Geburt, vor den Schmerzen, vor dem Unbekannten. Ab jetzt hieß es alle 2 Tage zur Untersuchung, also ging es Karfreitag (14.4.) ins Krankenhaus. Im Wehenzimmer beim ctg hörte ich eine Frau im Nachbarzimmer schreien und bekam direkt Panik. Ich freute mich
(Leser-)Geburtsberichte

Natalie erzählt

Am 12. Oktober ist um exakt 2 Uhr morgens meine Fruchtblase gesprungen. Ich hatte während der letzten zwei Wochen einen fiesen Schwangerschaftsausschlag entwickelt, der wie verrückt juckte und nur schwer auszuhalten war und noch am Abend hatte ich zu meinem Mann beim Zubettgehen gesagt, dass ich nicht weiß, wie lange ich das noch aushalte. Denn ich war im 5-Minuten-Takt am Waschbecken im Bad, um mir zumindest über die stark betroffenen
(Leser-)Geburtsberichte

Stephanie erzählt

Um ca. halb sechs Uhr Abends am 09.06.09 (ausgerechneter Geburtstermin) hatte ich das Gefühl Moritz hätte mich getreten. Ich dachte mir nix dabei und bin erstmal aufs Klo. Als ich grad wieder raus wollte machte es nochmal "Plop" und "Schwab" und ich dachte mir "Okaaaay, du setzt dich besser nochmal aufs Klo." Ich ganz doof meinen Schlüppi angeschaut der leicht Nass war und nach zwei Minuten "Schaaatz... ich glaub wir
(Leser-)Geburtsberichte

Stephi erzählt

Die Geburt meiner Tochter war wohl das einreißenste Erlebnis (im wahrsten Sinne) in meinem Leben. Aber auch das schönste! Es war eine stürmische, regnerische Nacht... Na ja okay, so Märchenhaft war es dann doch nicht. Es war Ende August 2016. Es war einfach nur warm. Mir war Speiübel. Seit zwei Tagen wieder. Ich wusste nicht wohin mit mir, dem Babybauch und überhaupt war ich einfach so Schwanger! (Hunger, müde, Pipi,