Bücher für Eltern

RATGEBER: „SPIELEN & LERNEN FÜR BABYS“

Werbung

Ich bin ja bekanntermaßen eher nicht so der Typ für Eltern-Ratgeber … aber ich muss jetzt mal eine kleine Ausnahme machen, denn „Spielen & Lernen für Babys“ von Penny Warner im Bücherregal stehen zu haben, kann man definitiv als Bereicherung bezeichnen. Ganz besonders, wenn man entweder zum ersten Mal Mama bzw. Papa geworden ist (und deshalb noch nicht über ein nennenswertes Repertoire an Baby-tauglichem Unterhaltungsprogramm verfügt) ODER … so ein Sieb-ähnliches Gedächtnis hat, wie ich es mein eigen nenne 😉 . Denn der Ratgeber liefert neben wissenswerten Infos über die Entwicklung eines Kindes in den ersten Lebensjahren (ohne erhobenen Zeigefinger!) VOR ALLEM 160!!! einfach schöne Spiel-Ideen.
Für jemanden wie mich, der sich im Prinzip kaum das Himpelchen und Pimpelchen-Lied, geschweige denn den dazugehörigen Finger-Spiel-Ablauf merken kann, GENAU das richtige Buch! Ich kann schließlich nicht rund um die Uhr in einem Baby-Kurs abhängen, damit mir irgendjemand zeigt, WAS man denn nun eigentlich schon mit dem Krümelchen „spielen“ kann. Ich möchte hier natürlich keinesfalls behaupten, dass ich mich schon jemals mit einem meiner Kinder gelangweilt hätte (*hust* 😉 ) aber ab und an ein bisschen Input schadet ja bekanntlich niemandem. Und ehrlich gestanden: Auf die Idee, dem Krümel im Wohnzimmer mal einen Krabbel- und Kletter-Parcours aufzubauen, bin ich jetzt echt noch nicht gekommen – obwohl es doch eigentlich so naheliegend ist, wenn man beobachtet, wie der kleine Mann krampfhaft versucht, auf die Couch zu steigen oder die pinkfarbene Rutsche der großen Schwester zu erobern. Leider ebenfalls nicht von selbst eingefallen ist mir, dass mit Mutti vor dem Spiegel sitzen für den Baby-Sohn noch deutlich interessanter wird, wenn wir uns gegenseitig lustige Hüte aufsetzen können. Und das ich aus unseren zu Hauf im „Kinderzimmer des Mannes“ stehenden Kartons auch mal eben schnell einen Tunnel zum Durchkrabbeln basteln könnte … finde ich jetzt zwar logisch, aber halt auch nur, weil’s das Buch mir vorgeschlagen hat 😀 .

Und von solchen leicht umzusetzenden, gut verständlichen und für beide Seiten kurzweiligen Spiel-Ideen stecken halt ganze 160 in dem handlichen Ratgeber, immer dem entsprechenden Alter zugeordnet. Zudem erfährt Mutti dann auch gleichzeitig, WAS ihr Krümelchen denn bei diesem oder jenem Spiel so alles lernt, denn auch wenn es MIR persönlich in erster Linie um Spaß bei der ganzen Sache geht, steckt dennoch auch das „Training“ der Fein- und Grobmotorik, des Denkvermögens, der Kommunikation und der sozialen Fähigkeiten dahinter. Praktisch! 😉

Lange Rede, kurzer Sinn: „Spielen & Lernen für Babys – 160 Spiele und Lernaktivitäten für die ersten drei Jahre“ von Penny Warner kann ich wirklich empfehlen. Unter der ISBN 978-3-95631-596-1 lässt es sich überall im Handel für faire 16,90 EUR bestellen. Aber natürlich gibt’s das 233 Seiten starke Buch mit 157 Abbildungen auch online – zum Beispiel bei Lehmanns. Und sicher auch bald bei Amazon.

Wer eines von zwei Exemplaren des Ratgebers GEWINNEN möchte, der kann sein Glück jetzt hier versuchen! 😀

PLEASE SHARE:

One thought on “Bücher für Eltern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.