Geburtsberichte
(Leser-)Geburtsberichte

Leser-Geburtsbericht: Mikjen erzählt

So da waren wir nun angekommen 1 Woche vor ET. Was soll ich sagen, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen und einfach alles ekelig. Vorallem durfte ich ohne Begleitung nirgendwo mehr hin, da meine Maus mir die Nerven im Becken Abdrückte und meine Beine einfach mal nachgaben. Naja wir sind dann mal lieber ins Krankenhaus gefahren und wegen Verdacht auf SS-Vergiftung durfte ich nicht mehr raus. Am nächsten Tag wollten die Ärzte lieber Einleiten,
Geburtsberichte
(Leser-)Geburtsberichte

Leser-Geburtsbericht: Nicole F. erzählt

Die Geburt des Hasenkinds liegt zwar schon eine Weile zurück, und inzwischen sehe ich sicher so manches durch die verklärten Erinnerungswolken einer stolzen Mutter, aber alles in Allem hätte ich es schlechter treffen können. Nachdem mir in der großen Schwangerschaftsuntersuchung im letzten Drittel mitgeteilt wurde, dass das Kind circa 2 Wochen in der Entwicklung zurück lag, war ich doch öfter zu Kontrollen beim Arzt, als ich gehofft hatte. Aber zu
Geburtsberichte
(Leser-)Geburtsberichte

Leser-Geburtsbericht: Linda S. erzählt

Et war der 4.3. mit meinem ersten Kind. Der Entbindungstermin war erreicht und es tat sich nichts. 8 Tage nach dem Termin musste ich wieder zur Frauenärztin. Mein Männel begleitete mich. Die Ärztin machte einen Ultraschall, wo sie uns nochmal alles zeigte. Wir wären da schon echt hippelig. Wir gingen nach Hause mit einem Termin für den Kreißsaal am 13.3 um 7:30 Uhr zur Einleitung. Noch weiter hinaus zögern ließ
Geburtsberichte
(Leser-)Geburtsberichte

Leser-Geburtsbericht: Selina erzählt

Januar 2018, um genauer zu sein, die Nacht vom 4. auf den 5. Januar. 1:00 Uhr Ich von einem komischen Schmerz wach. Mein erster Gedanke? Wooohooo endlich Wehen!!! Hoffentlich. Der ET ist nämlich erst der 14 Januar, aber Geduld ist nunmal nicht meine Stärke. Und die Kündigung hatte ich vor ein paar Tagen mit einer großen Tasse Himbeerblätter Tee eh schon abgegeben. Also Mäuschen raus mit dir.!!! 6:30 Uhr Mit
Geburtsberichte
(Leser-)Geburtsberichte

Leser-Geburtsbericht: Katharina S. erzählt

Mein Name ist Katharina und ich bin 31 3/4 Jahre alt 😁 Meine Geschichte beginnt am 22.12.17. Da hatte ich bei 37+1 einen Kontrolltermin bei meiner Frauenärztin. Der Kleine lag schon tief im Becken, aber es war alles ruhig. Ich hatte nur einige Senkwehen und schlimme Wassereinlagerungen. Die Frauenärztin versicherte mir, dass der Kleine ganz sicher nicht über die Feiertage kommen würde, vllt.zwischen den Jahren, aber bestimmt erst im neuen
Geburtsberichte
(Leser-)Geburtsberichte

Alexandra K. erzählt

Geburtsbericht unseres 2. Sohnes Im März 2017 haben wir erfahren, dass ich zum 2. Mal schwanger bin. Unser 2. Wunschkind. Wir waren happy. Die Schwangerschaft verlief komplikationslos und verflog nur so, wenn man schon einen Wirbelwind hat, bleibt nicht so viel Zeit um sich ausschließlich auf die 2. Schwangerschaft zu konzentrieren. Ich habe vor dieser Geburt noch einmal einen sehr guten vorbereitungskurs gemacht und fühlte mich sehr gut vorbereitet, anders
Geburtsberichte
(Leser-)Geburtsberichte

Leser-Geburtsbericht: Elly erzählt

Wie aus der geplanten Hausgeburt eine ungeplante Alleingeburt wurde: Aufgrund einer traumatischen Geburtserfahrung 2014 beim Großen, ausgelöst durch das KH mit all seinen sinnlosen Interventionen und einer sehr übergriffigen, wertenden Hebamme war klar,  sollte je eine Nr.2 kommen dann nur Zuhause mit "meiner Hebamme"... Wir schreiben Februar 2019. Jeden Tag kann es nun so weit sein und unser Ü-Ei könnte Schlüpfen. Seit Wochen habe ich jeden Abend Übungswellen und so
Geburtsberichte
(Leser-)Geburtsberichte

Roxanna erzählt

Es war Montag, 36+2, und ich schleppte mich schnaufend wie eine Dampflok zur Frauenärztin. Ich hatte nicht mehr allzu viel Lust schwanger zu sein und bat den Sohn, falls bei der Untersuchung alles in Ordnung sei, ab Samstag (37+0) in Erwägung zu ziehen, sein 1-Zimmer-Appartment zu räumen. Die Untersuchung zeigte: Alles prima und keine Anzeichen für eine bevorstehende Geburt. CTG unauffällig, Kind wurde schon auf 3000g geschätzt, Gebärmutterhals nicht verkürzt
Geburtsberichte
(Leser-)Geburtsberichte

Steffi K. erzählt

Steffi erzählt von all ihren drei Geburten, was spannend ist, weil es zeigt, wie individuell jede Geburt ist <2 Geburtsbericht Zwerg: Die Schwangerschaft mit meinen Zwerg war für mich relativ kurz, da ich erst in der 17. SSW erfahren habe das er unterwegs ist. Die restliche Schwangerschaft verlief ohne Probleme. Am Abend des 29.11.2003, ein Samstag, lagen wir gemütlich im Bett, haben Chips genascht und einen Film angeschaut. Dann bekam
Geburtsberichte
(Leser-)Geburtsberichte

Molly erzählt

Wir schreiben das Jahr 2000. Ich hatte die SS bis zum Ende des 4. Monats erfolgreich verdrängt. Bei einer Routineuntersuchung wurde ich dann mit der Nachricht überrascht. Bis dahin hatte ich auch regelmäßig meine Mens in gewohnter Stärke gehabt! Ich ging, sozusagen nicht schwanger, in die Praxis für ein Folgerezept für die Anti-Baby-Pille rein und kam im fast 5. Monat mit Zwillingen schwanger wieder aus der Praxis heraus... Meine erste