Trigger Titelbild
Interviews Neu Tipps & Tricks

Trigger: Was Eltern “triggert”, was das bedeutet und was hilft.

In meinem Leben gibt es mindestens ein Thema, dass mich triggert. Würde ich sagen. Vielleicht sogar mehr. Wenn ich damit konfrontiert werde, mit irgendeinem Aspekt rund um dieses Thema, werde ich sofort sauer oder traurig … und wenn man mich fragt, sage ich: “Boah, das triggert mich gerade total!” Das größte Problem für mich daran: Ich kann dem nicht entkommen, diesem Thema. Weil ich eine Mama bin. Und das andere,
Papa blind
Interviews

Eltern-Interview: Wenn Papa blind, Mama psychisch krank und die Familie dennoch glücklich ist.

Als Jessi sich in ihren zukünftigen Mann verliebt, raten ihr alle von ihm ab. Denn der Mann, der ihr Herz gewonnen hat, ist blind. Freunde und Familie sorgen sich, dass das Leben der jungen Frau durch einen Mann mit dieser Beeinträchtigung ausgebremst würde, dass sie sich von nun an immer nur kümmern müsste. Dabei ist es tatsächlich oft andersherum, denn auch Jessi – mittlerweile Mama eines fast 6-jährigen Söhnchens -
Angststörung
Interviews

Interview: Mama mit Angststörung zwischen Pandemie & Krieg

Ich denke, man kann es ohne große Übertreibung einfach aussprechen: Nach über zwei Jahren Pandemie laufen die meisten Erwachsenen - wie auch Kinder – mal mehr, mal weniger bewusst am Limit. Wer trotzdem noch Kapazitäten für mehr Sorgen übrig hatte, konnte sich zusätzlich wunderbar mit der Klimakrise befassen … eine weitere Baustelle, einen KRIEG in Europa, hätte daher nun wirklich niemand mehr on top gebraucht. Nun haben wir ihn aber
Suizid
Interviews

Suizid-Versuch: Interview mit einer Mama, die versuchte, sich das Leben zu nehmen

„Ach komm, lass den Kopf nicht so hängen!“ oder „Du machst es dir aber auch immer unnötig schwer!“ oder „Du bist halt gerade ein bisschen schlecht drauf; das wird schon wieder!“ oder „Was stellst du dich so an!? Du hast doch alles, was du brauchst!“- solche oder ähnliche Sätze hören Menschen mit Depressionen oft aus ihrem Umfeld, denn auch heute noch fällt es vielen schwer, eine Depression als ECHTE, als
Toxische Beziehung
Interviews

Toxische Beziehung …

… wenn eine Trennung trotz Kindern sein muss, um das eigene Glück zu retten! Liebe ist definitiv eine der stärksten Kräfte, die wir kennen. Wenn wir unsere Kinder ansehen, dann wünschen wir ihnen von Herzen – neben Gesundheit – dass sie die Liebe finden; dass ihr Leben von Liebe bereichert wird … von Liebe in allen Facetten. Denn Liebe ist, so pathetisch das auch klingen mag, die Basis des Glücks
Corona Streit
Corona Interviews

Corona Streit in Köln

Was passiert eigentlich, wenn Eltern die Schul-Präsenzpflicht ignorieren? Fragen an und Antworten von einer Mutter, die gerade „in den Krieg zieht“ – im Corona Streit. Die vierte Corona Welle rollt, es sind bisher nur knapp über 60% der Erwachsenen vollständig geimpft und die Delta-Variante hat das Covid19-Zepter in Deutschland übernommen. Dennoch ist die Gesellschaft beinahe zum Alltag zurückgekehrt … aus vielen verschiedenen Gründen … und die Motivation, sich überhaupt noch
Frauenhäuser
Herzensangelegenheiten Interviews

Frauenhäuser: Fragen und Antworten

Alles rund um Frauenhäuser – den „Safe Space“ für Frauen, die von Zuhause fliehen müssen. Was passiert, wenn eine Beziehung plötzlich zu einem Gefängnis wird? Wohin können Frauen und Mütter gehen, wenn sie zuhause nicht mehr sicher sind oder sich nicht mehr sicher fühlen, weil sie dort von ihrem Lebens-Partner bedroht werden? Wenn sie Angst um ihre Gesundheit, ja, vielleicht sogar Angst um ihr Leben und das ihrer Kinder haben
Schwangerschaftskilos
Interviews

Schwangerschaftskilos

Wie Schwangerschaftskilos oft mehr als nur den Körper belasten. In der ersten Schwangerschaft, damals mit der Mausemaus, habe ich insgesamt 28 Kilo zugelegt. Richtig wahrgenommen habe ich diese doch recht üppigen Schwangerschaftskilos eigentlich aber erst nach der Geburt des Kindes. Vorher konzentrierte ich mich auf meinen wunderschönen Bauch und strafte die Waage einfach Lügen. Ich erinnere mich noch gut daran, wie ich mit Freundinnen zusammensaß und Stein und Bein schwor,
Kinderlosigkeit
Interviews

Die Entscheidung zur Kinderlosigkeit trotz Kinderwunsch – und die Nebenwirkungen.

Es ist das natürlichste der Welt, irgendwann im Leben Kinder zu bekommen, heißt es immer und überall und nimmt im Prinzip – zumindest gefühlt – allen die Entscheidung vorweg ab, ob er oder sie überhaupt Kinder haben möchte. Die Voraussetzung, dass der Wunsch nach Nachwuchs tief im Herzen verankert ist, wird Frauen noch mal mehr zugesprochen als Männern – Mutter Natur hat das schließlich so geplant und angelegt UND auch
Pflegefamilie
Interviews

Pflegefamilie: Die wohl schwerste Entscheidung ihres Lebens – Sarah gab ihre Kinder „weg“.

Manchmal erhalte ich Nachrichten oder E-Mails, die mich schlucken lassen. Die von Sarah war so eine. „Ich habe heute freiwillig meine Kinder in die Hände einer Pflegefamilie gegeben“, schrieb sie mir Anfang Dezember und ich weiß noch, dass ich sofort reflexartig die Luft anhielt. „Ich würde dir so gerne erzählen warum und wie es dazu kam, um anderen Mamis in meiner Situation vielleicht etwas Mut zu machen. Ich weiß, es