Vermissen
Neu Rabenmutter 2.0

Das große Vermissen

… wenn das zweite Kind kommt und Mama plötzlich das erste vermisst. Im Prinzip jedes Mal, wenn man sich als Mutter über irgendetwas beschwert, was mit den Kindern und ihren Eigenarten zu tun hat, bekommt man entweder gesagt, dass man sich das doch selber ausgesucht hat ODER: Warts nur ab, genau DAS wirst du eines Tages vermissen und diese Zeit kommt schneller, als du jetzt gerade denkst! Zum Beispiel, wenn
Antipathie
Neu Rabenmutter 2.0

Antipathie: Was tun, wenn Mama eine andere Mama wirklich gar nicht leiden kann?

 „Meine Mama sagt, DU bist eine seeehr alte Mama!“ erklärte mir vor Kurzem ein Kita-Kumpel des Söhnchens. Durchaus etwas unhöflich … aber auch ein bisschen lustig, denn ich weiß, dass SEINE Mutter nochmal einige Jahre älter ist als ich. Allerdings druckste nur wenige Tage später plötzlich die Tochter rum, weil eine Schulfreundin etwas zu ihr gesagt hatte, dass in ihrem kleinen Kopf nun ziemlich rotierte. „Meine Mama kann deine Mama nicht
gestresst sein
Neu Rabenmutter 2.0

Jede Mama hat das recht, sich gestresst zu fühlen!

Ich habe Glück. Ganz großes sogar! Ich habe auf zwei Plattformen wunderbare Communitys und wirklich nur sehr selten Probleme mit Trollen oder Hatern oder – wie ich sie am liebsten nenne – schlecht gelaunten „Profil-Touristen“. Menschen, die sich irgendwie zu mir verirren, meine Seite/n und mich dann nicht mögen, aber dennoch nicht sofort „den Absprung“ schaffen, sondern sich stattdessen dazu hinreißen lassen, abwertend, beleidigend oder schlicht sehr unpassend zu kommentieren.
Mutti-Schlaf
Neu Rabenmutter 2.0

Mutti-Schlaf: Wann meine Nächte wie waren und wann es besser wurde

Bevor man Kinder hat, kann man sich gar nicht vorstellen, wie weitgreifend die Veränderungen sind, die so ein kleines Wesen mit sich bringt. Man hat vielleicht eine „Idee“ davon, aber mehr eigentlich auch nicht. Und manchmal ist das einfach richtig mega gut so, denn wenn mir vor der Elternschaft jemand gesagt hätte, dass ich als Mutter wirklich viele JAHRE nicht ernsthaft schlafen würde – dass ich nicht nur die erste
Mutti-Wunschkonzert
Rabenmutter 2.0

Das Mutti-Wunschkonzert

Was Mütter sich gerade wünschen! Letztens stand ich mitten in unserem Wohnzimmer, blickte auf die wirklich recht angematschte Wand und wünschte mir nichts mehr, als dass diese ätzende Renovierung, die wir uns vorgenommen hatten, schon vorbei wäre. Boah, ich hatte sowas von keinen Bock darauf! Wäre es doch nur schon erledigt, wünschte ich mir von Herzen. Und sofort schossen verschiedene Sätze durch meinen Kopf: Das Leben ist kein Wunschkonzert! Wir
Zurückstellung
Rabenmutter 2.0 Tipps & Tricks

Einschulung: Wie ich das Thema „Zurückstellung“ erlebt habe.

Wir haben für unser Söhnchen dieses Jahr eine „Zurückstellung“ erwirkt. D.h. er sollte eigentlich diesen Sommer mit (noch) fünf eingeschult werden, aber aus verschiedenen Gründen wollten wir ihm gerne noch ein weiteres Jahr Kita gönnen. Um das zu ermöglichen, bedurfte es einiger Vorarbeit und viel Glück, denn wenn ein Kind kein sogenanntes „Kann-Kind“ ist – also nicht in diesen von den Bundesländern recht individuell gesetzten Slots geboren wurde, in denen
Vermissen
Best of Rabenmutter 2.0

Elternschaft – ein bunter Mix aus vermissen und genießen

Seit einiger Zeit beschäftig mich ein Gedanke ganz arg: Was vermisse ich eigentlich am meisten, seit ich Kinder habe? Vermisse ich irgendetwas wirklich? Darf ich das überhaupt als LIEBENDE Mama? Oder sollte ich es nur und ausschließlich genießen, Kinder zu haben … die mich brauchen, die mehr als nur meinen Tagesablauf bestimmen und gerade nicht nur gefühlt der Mittelpunkt meines Lebens sind? Es geht ja auch nicht rein um die
Schimpfworte
Rabenmutter 2.0

40 bei Kindern beliebte Schimpfworte & eine Idee

Laut meiner Mutter war eines meiner ersten Worte – natürlich nach Mama und Papa – das „knackige“ Wörtchen Scheiße. Und ich muss zugeben: Dass fand ich zu keinem Zeitpunkt meines Lebens schlimm oder peinlich oder blöd. Irgendwie war ich schon immer der Meinung, dass gerade das Wort Scheiße zum ganz normalen Wortschatz gehört, für keinen Erwachsenen etwas BESONDERES darstellt und nun wirklich jedem hin und wieder über die Lippen huscht.
Kinder-Anekdoten
Best of Rabenmutter 2.0

Was Kinder so anstellen – über 30 lustige Kinder-Anekdoten

Kinder sind wirklich fantastisch! Sie bringen so viel Liebe ins Leben und Glück und Lernen und neue Perspektiven und ... Lachen!!! Ok, letzteres durchaus auch mal kombiniert mit Chaos ... manchmal sogar ein bisschen Scham ... erstmal ;) ... aber dann wirds meist wieder zu Lachen. :D Von ganzem Herzen. <3 Und dann wird es zu lustigen Erinnerungen, die wir Eltern sammeln und hüten wie kleine Schmuckstücke, die wir zu
Perfekte Kinder
Best of Rabenmutter 2.0

Perfekte Kinder gibt es nicht

Perfekte Kinder? Hab‘ ich nicht. Vor Kurzem habe ich in meiner Instagram-Story darüber gesprochen, dass die Mausemaus manchmal (höflich formuliert ;)) sehr dominant ist. Sie möchte einfach alles bestimmen. Und das im Prinzip immer. Dass bezieht sich auf das „Zusammenspiel“ mit mir, mit ihrem Vater, ganz stark mit ihrem Bruder, aber eben auch auf das mit ihren Freunden und Mitschülern. Sie ist eine starke Anführerin, wenn man es sehr positiv