Verlosung Kinderbuch!

Gesponsert vom adrian Verlag

Dieses Gewinnspiel ist leider bereits abgelaufen!

Natürlich habt ihr meine flammende Empfehlung für das neue Kinderbuch Was macht man mit einer Idee? bereits gelesen … falls aber nicht, dann könnt ihr das hier noch eben nachholen 😉 . Und dann …

 

 

JETZT MITMACHEN UND MIT ETWAS GLÜCK GEWINNEN!

Hinterlasst einfach hier als Kommentar eure Antwort auf die Frage:
Was war bisher EURE verrückteste Idee?

Übrigens: Ich freuen mich über jedes Like – werdet Facebook-Fans von LÄCHELN UND WINKEN!

Teilnehmen kann jede/r LÄCHELN UND WINKEN-Leser/in über 18 Jahre. Teilnahmeschluss ist der 12.11.2017. Anschließend entscheidet das Los, welche/r Kommentator/in das Glück hat, das Buch „abzugreifen“. Den Gewinner bzw. die Gewinnerin werde ich hier auf dieser Seite – ebenfalls als Kommentar – und auf Facebook als separaten Post namentlich (mit der Teilnahme erklärt ihr euch damit einverstanden) veröffentlichen. Also schaut bitte nach Ende des Teilnahmeschlusses noch einmal hier und/oder auf Facebook vorbei. Kann ich innerhalb einer Woche keinen Kontakt zum Gewinner/zur Gewinnerin herstellen, verfällt der Gewinn.

Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

VIEL GLÜCK! :-*

PLEASE SHARE:

110 thoughts on “Verlosung Kinderbuch!

  1. Meine zuerst verrückteste und dann allerbeste Idee meines Lebens: nach australien zu gehen um Jillaroo (die australische Variante eines Cowgirls) zu werden und als solche zu arbeiten. Kitschig a la McLeods Töchter-hab ich macht, war gigantisch!Hoffentlich macht meine Tochter auch irgendwas „verrücktes“, was sie nachher so stärkt und glücklich macht!

  2. Meine verrückteste Idee war es, mich im Kindi meines großen, als Elternbeirat aufstellen und wählen zu lassen 😅😂 was tut man nicht alles für seine Kinder 😉

  3. Meine verrückteste Idee war bisher meinen Exfreund mit meinem besten Freund eifersüchtig machen zu wollen. Aus dieser Idee resultiert nun seit nunmehr 12 Jahren eine wundervolle Beziehung (und seit 8 Jahren Ehe) zu meinem Besten Freund und ein wundervoller Sohnemann der Ende November 2 Jahre alt wird!!! Nicht auszudenken was ich ohne diese verrückte Idee alles verpasst hätte!

  4. Meine verrückteste Idee war meinen jetzigen Mann zu heiraten und mit ihm Kinder zu bekommen. Ich hätte mir vorher denken sollen das meine Kinder dann genauso verrückt sind wie mein Mann 😉
    Aber man liebt sie ja trotzdem alle 😍

  5. Meine verrückteste Idee ist zur Zeit nur eine Idee und wartet auf Umsetzung- die Idee (nach meiner Karenz) von einer gut bezahlten, wertschätzenden, familienfreundlichen Teilzeitarbeit die mir Spaß macht und sich gut mit meinen drei Zwergen vereinbaren lässt…

  6. Ich glaube man hat so viele verrückte Ideen in seinem Leben die man selbst gar nicht als verrückt ansieht, weil es einfach der ganz normale Wahnsinn ist!😛😜

  7. Zu meiner verrücktesten Idee küre ich den Entschluss auf einer (für mich einsamen) Insel (Helgoland) ein Jahr zu verbringen. Ich kam nach 5 Monaten kuriert vom fernweh zurück nach Hause. Ein unbeschreibliches Gefühl! <3

    1. Verrückteste Idee? 🤔
      In einer Dating Börse anmelden. Einen Mann nur per Telefon zu kennen, mit ihm zusammen zu kommen bevor man sich auch nur einmal persönlich gesehen hat!
      Zu ihm zu ziehen. Der Plan stand nach einem Monat! 🙈
      Und 4 wundervolle Kinder zu bekommen die sich alle sehr über dieses Buch freuen würden! 😻😻😻😻

  8. Verrückteste Idee? Na ja Kinder bekommen und denken, es läuft schon irgendwie ;)))
    Aber mein Sohn hatte letztens die coole Idee „Können wir mal Ingo Signer (Autor Drache Kokosnuss) treffen? – Mama hat mal beim Management angefragt für eine KITA Lesung…leider 2 Jahre Wartezeit…aber er kommt bald nach Frankfurt 🙂 Und siehe da…in 3 Tagen gehen wir zu einer kleinen, feinen Lesung von Ingo Signer und seinem neuen Buch. Passend dazu habe ich meinem Kind ein Kokosnuss-Shirt genäht und wir freuen uns beide wie Bolle auf die Veranstaltung 🙂

  9. Meine verrückteste Idee war vermutlich mich für meinen Mann zu entscheiden. Denn seitdem haben wir nur noch verrückte Ideen: Verlobung auf dem Eifelturm (geht auf sein Konto, ich gebs zu 😉), Hochzeit auf ner Burg, auswandern in die USA mit Katze, 4 Jahre dort leben und arbeiten; und nach drei Fehlgeburten einen kleinen Amerikaner bekommen, zurückziehen nach Deutschland mit Kind und Katze, ein weiteres Kind bekommen. Also der Ursprung alles Wahnsinns war definitiv meinen Mann🤣 ❤️

    Aber ernsthaft die wirklich verrückteste Idee war in einem fremden Land schwanger zu werden und dort zu entbinden.

  10. Ich muss stark nachdenken. Ich glaube, eine große verrückte Idee hatte ich noch nie. Ich habe dagegen kleine verrückte Ideen im Alltag, vor allem wg meiner zwei Jungs. Wild tanzen zu lauter Musik, kitzeln bis alle vor Lachen ganz erschöpft sind, den ganzen Tag im Schlafi bleiben. Den Hund verkleiden. Nicht sehr verrückt, aber die Kinder lieben es 😍 .

  11. Meine verrückteste Idee ist jeden Tag aufs neue, mich abends, wenn die Zwerge schlafen, noch aufs Sofa zu setzen und ganz unvernünftig lange wach zu bleiben 🙈😂

  12. Hmmm… meine verrückteste Idee?! 🤔
    Das ist eine gute Frage… Ich würde sagen, es war das (zugegeben etwas leichtsinnige) Blinddate mit meinem Mann, er wohnte damals in Köln und ich in Schleswig-Holstein. Wir haben uns 2011 über stu***vz kennengelernt und nach einiger Zeit dann in Hamburg getroffen & verliebt,
    sind mittlerweile verheiratet und haben zwei wundervolle Kinder! 💙💚

  13. Meine verrückteste Idee war, trotz 7 Jahre Immunsuppression (Art Chemotherapie) aufgrund einer unheilbaren Erkrankung, schwanger werden zu wollen. Und genau für diese Wunder würde ich gerne das Buch gewinnen 😍

  14. Meine verrückteste Idee ist wohl jeden Tag aufs neue, mich abends, wenn die Zwerge schlafen, noch aufs Sofa zu setzen und unvernünftig lange wach zu bleiben 🙈😂

  15. Ich glaube ich hatte und habe viele verrückte Ideen 🤔Wobei das ja immer auf den Betrachter ankommt 🤣Mir erscheinen sie oft gar nicht verrückt. Darum ist es echt schwer eine auszuwählen. Denn aus einer Idee entwickeln sich oft weitere 😊
    Eine verrückte Idee an die ich gern zurückdenke: ich war 19 und zu der Zeit ging es jede Woche 3 mal in die 50km entfernte Stammdisco, da meine Freundin noch keinen Führerschein hatte, ich aber auch was trinken wollte schliefen wir regelmäßig im Auto vor der Disco 🙈Als meine Eltern mir einmal die Autoschlüssel abnahmen damit ich mal ein wochende zuhause wäre. Fuhren wir mit dem Taxi 50 km zur Disco 😅Schlugen ab 4 Uhr morgens die Zeit tot bis der erste Zug nach Hause fuhr.
    Ich muss mich also in ein paar Jahren nicht fragen von wem mein Sohn so verrückte Einfälle hat 🤣

  16. Also verrückte Ideen gibt es so einige im Leben aber die Verrückteste: wir sind vor 3 Jahren in die 5 Etage eines Altbaus gezogen, die ersten Jahre war nur der Einkauf schwer dann die Schwangerschaft mit Einkauf und nun den mittlerweile 1 jährigen Tragling, Einkauf und wenn die Große könnte dann würde sie mir noch ihren Ranzen aufnacken 🤣😎 Jedesmal denke ich mir, wir müssen verrückt sein hier oben zu wohnen ….aber schöne Aussicht haben wir 🤣😍😎

  17. Hatte gerade die Idee das Buch wäre nicht nur für meine Tochter sondern auch für mich- so wegen Selbstvertrauen und Mut! Da könnt ich nämlich gut was davon gebrauchen🙃

  18. Die verrückteste Idee war wohl am Gleichen Tag zu heiraten, als unser erster Sohn Karl auf die Welt kam.
    Gut, der Plan war anders. Erst heiraten und dann das Kind bekommen, aber Karl kam zwei Wochen zu früh, pünktlich zur Hochzeit von Mama und Papa!

  19. Meine verrückteste Idee war hochschwanger in die Flitterwochen zu fliegen. Nach Notlandung in Frankreich und dortiger Wartezeit von 6 Stunden, waren wir dann nachts endlich auf Lanzarote angekommen und verbrachten einen tollen letzten Urlaub zu zweit😄.

  20. Auch wenn manche jetzt mit den Aufen rollen: Meine mit Anstand verrückteste
    Idee war es Mutter zu werden von der süßesten Maus, die auf der Welt herumläuft. Mama sein ist definitiv nicht immer einfach und man muss schon echt viel Zuversicht und Gottvertrauen haben, dass man im Großen und Ganzen alles richtig machen wird. ABSOLUT NICHTS FÜR WEICHEIER und das gilt selbstverständlich auch für Männer. Kinder machen kann jeder, aber Vater sein ist ne ganz andere Hausnummer ❤️

  21. Ich liebe verrückte Ideen und mein Töchterchen (4) ist da auch schon kräftig mit dabei, zur Freude des kleinen Bruders (1)…
    Ein Beispiel: Was macht man mit einer bewegungsfreudigen 3 Jährigen und einen Krabbelbaby? Natürlich Urlaub mit den Wohnmobil! 😂
    Regentag? Fingerfarben inklusive Bodypainting und Leinwand für die Kids im ausgekleideten Badezimmer….
    Fazit: Sauerei gibts immer, aber auch vieeeeeeel Spaß! 😉

  22. Meine verrückteste Idee war, nach einem absoluten Nichtschläferkind noch ein 2. Kind zu bekommen und zu denken,dass es einfach aus Gerechtigkeit ein Schläfer wird. Haha…. Als ob das Leben so laufen würde…

  23. Meine verrückteste Idee war erst letzte Woche 👍 spontan mit einer ebenfalls schwangeren Freundin und unseren beiden 4 jährigem nach London fliegen. Ich bin dann in der 32ssw und tue mir das an ;P wir würden uns über den Gewinn freuen

  24. Meine bisher verrückteste Idee waren die Kinder!Auf welches Abenteuer ich mich da eingelassen habe,zeigt einem jeder neue Tag und es ist mit das allerbeste,was mir jemals passiert ist ❤

  25. Hm, ich weiß nicht, welche DIE verrückteste Idee war, aber ich hatte schon viele – mit 15 alleine in die USA, mit 19 in den Mittleren Osten, mit 30 beruflich noch einmal etwas ganz anderes machen… Ohne verrückte Ideen geht‘s nicht im Leben 😊

  26. Meine verrückteste Idee war es, mit meiner Mutter wieder zusammen zu ziehen. Als Oma-Mama-Tochter-WG quasi… und es funktioniert fast perfekt und vorallem meine Töchter lieben diese Form von Familie ❤️

  27. Ich habe vor ein paar Jahren alle Weihnachtsgeschenke in den Läden durch Glückskekse „ertauscht“ und ganz tolle Sachen erhalten. Mit 10 Keksen zog ich los und konnte am Ende schöne Präsente unter den Baum legen.

  28. Die verrückte Idee war es innerhalb der gleichen Woche ein Kind zu bekommen und eine Firma zu gründen. Hat es unsere Welt verändert? Oh ja, und wie!!! Verrückt sind wir dadurch auch etwas geworden 😉

  29. meine verrückteste Idee? Gute Frage, ich hab manchmal viele verrückte Ideen!

    Das Buch passt auf alle Fälle gut in meine Familie, würde mich freuen wenn wir gewinnen! 😃

  30. Meine verrückteste Idee bisher:
    mit jemanden den ich überhaupt nicht kenne zur Saisoneröffnung auf einen Gletscher zum Snowboarden zu fahren und mit ihm in seinem geliehenen Auto zu übernachten…

  31. Meine verrückteste Idee war es, mit meiner Freundin ein Festival zu besuchen, trotz des Wissens, dass das Wetter schlecht würde.. was soll ich sagen.. Schlammschlacht hoch zehn!

  32. Hallo
    Meine verrückteste Idee ist momentan, mich für den Vorlesetag in der Kita eingetragen zu haben, aber den Jungs die Büchervorschläge meinerseits nicht passen.
    Help me!

  33. Meine verrückteste Idee war wohl fast 400 km von der Heimat und Familie eine eigene Familie zu gründen 🙈 Da brauchen wir alle manchmal starke Nerven 😅

  34. Meine verrückteste Idee und zugleich schönste und beste Idee war, spontan von heute auf morgen die Pille abzusetzen (natürlich in Absprache 😉 und nach 4 Wochen direkt schwanger zu werden. Ja, das war sehr schnell, aber das beste, was uns je eingefallen ist 🙂

  35. Meine verrückteste Idee war die, während des Studiums Kinder zu bekommen. Der Abschluss ist noch in weiter Ferne, aber dafür habe ich zwei Söhne, die mich jeden Tag zum Lachen bringen.

  36. Ich bin einfach so in einer Nacht und Nebelaktion 500 km weggezogen ohne dort jemanden zu kennen und habe da prompt alles gefunden, was ich immer gesucht habe. Eine verrückte Idee, die zu meiner besten wurde.

  37. Laut meinem Ehemann habe ich so viele verrückte Ideen. Mal gehe ich mit 6-Monate altem Baby in Italien allein wandern, mal melde ich unser Kind einen Tag vor der Kita Eingewöhnung ab. Es hat sich einfach nicht richtig angefühlt… Zu meiner Großen Tochter hat mal eine Erzieherin gesagt: „Sie hat immer so schöne Ideen“… Jaja, ich weiß wofür das steht 😂 Jedenfalls bin ich auf das Buch gespannt! Lg

  38. Meine bzw unsere verrückteste Idee war es definitiv, unsere 2 Schätze zu bekommen! Das hat alles an vergangenen Verrücktheiten in den Schatten gestellt!! ;-D
    Ist aber auch gleichzeitig das perfekteste, was ich in meinem Leben jemals hinbekommen habe….. <3 <3

  39. Meine verrückteste Idee? Das war entweder darmals als ich Schauspielerin werden wollte und mich bei einem TV-Sender mit einem typischen Bewerbungsschreiben für eine Rolle in einer Soap beworben habe (ich fand das originell!) oder letztes Jahr als ich unbedingt diesen einen bestimmten Kitaplatz für mein kleines Wunder wollte und unsere Anmeldung mit einem Karton Muffins und einem persönlichen Schreiben dort abgegeben habe. Schauspielerin bin ich nicht geworden aber den Platz in unserer Wunschkita haben wir bekommen! Ob die Muffins geholfen haben? Wer weiß das schon?!

  40. Meine verrückteste Idee ist ganz klar, dass ich genau zu diesem Zeitpunkt ein Kind mit meinem Freund bekommen habe (unser Sohn ist jetzt 3 Monate alt). Ich bin gerade dabei, meinen Beruf zu wechseln und bin eigentlich mitten im Studium, er hat aufgehört/pausiert zu arbeiten, um uns ein Haus zu bauen und mitten drin das Kind, unser Hund und die zwei Katzen 😂 aber es gibt bekanntlich keinen perfekten Zeitpunkt um Kinder zu bekommen. Und sobald wir alles unter einem Dach haben, bin ich auch erleichtert und kann hoffentlich erstmal entspannen (soweit wie das mit dem Kind geht😆) aber wir bereuen es nicht!

  41. ….meinen Mann mit 16 kennen gelernt zu haben und heute , mit 30, mit ihm verheiratet zu sein und zwei gemeinsame Kinder zu haben. Wunderbar verrückt.
    Wir würden uns sehr über das Buch freuen:)

  42. Meine verrückteste Idee war alles (beruflich) hinzuschmeißen und etwas kreatives zu machen.
    Leider ist die Idee (noch) nicht ausgewachsen. Ich brauche die Sicherheit eines festen Jobs. Hervorgebracht hat die Idee bisher 2halbe Bücher, unzählige Zeichnungen und mehrere mehrseitige Urlaubsberichte.

  43. Huhu, verrückteste Ideen? Hmmm… Damals, …. das waren Zeiten… eine von vielen: nach 3 Tagen Party am Stück, natürlich jedes Wochenende , am Montag wieder um 6 Uhr morgens Frühstücksdienst im Hotel schieben…und zwischendrin auf dem Klo einschlafen 😅😬 upps…
    Eine schöne Idee: das Buch zu gewinnen! 😍 ansonsten kaufen 😊

  44. Meine verrückteste Idee ist, dass ich jedes mal wieder glaube, dass ich in meinem Alter und trotz Kleinkind noch locker abends mal weggehen kann (was wirklich selten ist!)… und jedes mal denke ich mir dann am nächsten Tag „ich bin zu alt für diesen Scheiß“… vor allem wenn der Babysitter sich nicht für die Frühschicht zuständig fühlt und Mutti nach 3 Std Schlaf vom Hello-Kitty-Terroristen geweckt wird, weil für die kleine Dame die Nacht halt nun vorbei ist! 🙈
    Und dann denke ich mir das machst du niiiiieee wieder!

  45. Meine verrückteste Idee ist vermutlich mein ganzes Leben!
    Dazu gehören drei wundervolle, verrückte Kinder, der dazugehörige Mann und der verrückte Alltag…
    Und wären wir nicht alle ein bisschen verrückt, wäre es vermutlich nur halb so lustig bei uns 😉

  46. Eine meiner verrücktesten Ideen ist wohl mal wieder Nachts um 2 am Smartphone zu hängen und nach Muttis zu stöbern die genauso schräg sind wie ich, während das Hirn schreit: „Schlaf doch endlich mal; Morgen muss das Kind wieder pünktlich zur Schule und du hast wichtige Termine auf der Arbeit!“ Aber mein Körper nur so: „Näää, da geht noch was!“
    Die coolste Idee meiner Tochter war übrigens alle möglichen Beeren im Garten zu sammeln, sie zu zermatschen und damit dann Wasserfarben zu malen. Hat super geklappt 😆

  47. Nach 2 Jahren Fernbeziehung 6 Wochen zusammen durch die USA zu fahren … u.a. die Route 66 … um zu testen ob eir wirklich zusammen passen 😆
    Hat funktioniert 💑

  48. Mhhh meine verrückteste Idee??? Eindeutig die, mit den Nähen anzufangen. Jetzt kann ich nicht mehr damit aufhören, und hab immer wieder neue Ideen was ich nähen möchte.

  49. Eine verrückte Idee ist bei mir noch im Kopf. Von demher hoffe ich auch so zu gewinnen. Das Buch hört sich spannend an und würde es gerne meinem Sohn vor lesen. Ich glaube da kann man als Erwachsene auch noch was dazu lerne. Ich drücke mir mal die Daumen

  50. Meine Idee ist eher ein Wunsch….
    Ich mache gerade meine Ausbildung zur Examinierten Altenpflegerin. Meine Idee wäre ein Kreuzfahrtschiff für Senioren. Sozusagen ein Altenheim auf dem Meer.

  51. Mein Niederlandistik-Studium. Nach zwei Semestern kam ich zur Besinnung. War ein schönes Jahr mit zweimal Weihnachten (1xSinterklaas, 1xChristkind), aber da mir keiner die Frage, was man damit anfängt, ERNSTHAFT beantworten konnte und ich nicht „Busfahrer im Grenzgebiet“ werden wollte, hieß es nach zwei Semestern „Doei“

  52. Schwierig… Zu testen wie Heiß etwas ist mit vollem Einsatz der Hände – als Kind hab ich diese verrückte Idee schon perfekt umgesetzt, indem ich beim Chinesen auf die heiße Platte gelangt habe… mit beiden Händen… schön die kompletten Handflächen drauf gedrückt zum testen 😮 ;D Setzt sich aber weiter fort. Habe als Erwachsene auch getestet wie heiß der Ofen ist und direkt an die Heizstäbe gelangt… Tja… Und einmal bin ich mitten in der Nacht in die Arbeit gefahren – und mein armer Vater musste mich fahren – weil ich etwas vergessen hatte für eine Kollegin zu erledigen.. Haha am besten ich denk nicht noch weiter nach und hoffe ich gewinne das tolle Buch als Weihnachtsgeschenk 😀

  53. Meine verrückteste Idee:
    Ich bin wegen einer liebe von Berlin nach Ostwestfalen/Lippe gezogen. Als ich wieder zurück wollte, habe ich meinen jetzigen Freund kennengelernt. Jetzt will ich nicht mehr weg. 😜😍

  54. Meine verrückteste Idee bisher war trotz einer Vollzeit-Selbstständigkeit und eigenem Salon noch ein Kind zu bekommen!
    Hört sich super entspannt an, ist es definitiv NICHT!
    Aber die kleine ist perfekt und auch wenn ich jeden Tag Mega gestresst bin lohnt es sich 💪🏻

  55. Meine verrückteste Idee war es,mit 18 Jahren 700km weit weg nach Köln zum studieren zu gehen. Bin immer noch hier und möchte auch nicht mehr wieder zurück

  56. Meine verrückteste Idee war mein eigener Teeladen, den ich für unseren 1. Sohn aufgegeben habe. Es war eine unvergessliche Zeit! Nun haben wir zwei tolle Söhne und den Tee hab ich weiterhin im Kopf (und im Bauch). Dazu passt perfekt zu uns so ein super Buch, denn Lesen lieben wir <3

  57. Oh weh da hab ich es fast verpasst. …

    🤔🤔🤔Meine verrückteste Idee. … 😂😂😂so zu bleiben wie ich bin und nicht nach den Nasen anderer zu tanzen!

  58. Meine bisher verrückteste Idee ist, zur Küchenrenovierung in der Laube PVC an die Wand zu kleben. Aber auch sonst fällt mir immer allerlei Blödsinn ein. Zum Glück hab ich 2 Kinder und nen Hund. Da kann man Vieles einfach mitmachen, was ohne Kinder vllt komisch aussähe 😉 Und lesen ist immer gut > Tor in eine unendliche Welt. Wir freuen uns alle immer über richtig feine Bücher.

  59. Meine verrückteste Idee? Ganz klar: mit meinem Mann aufs Land zu ziehen in ein uraltes Haus, das wir selbst renovieren. Vor drei Jahren hätte ich nicht gedacht, dass man man sich so zu Hause fühlen kann wie hier! 😄

  60. Meine verrückteste Idee war einem Typen der mich in der Bahn angelächelt hat, am nächsten Tag einen Zettel mit meiner Nummer an sein Auto zu hängen. Ich hatte nach der Bahnfshrt gesehen, dass er in ein Auto stieg und zufällig stand es am nächsten Tag wieder dort. Was soll ich sagen. Er rief an und wir hatten so etwas wie eine Verabredung. Da haben wir sber festgestellt, dass es nicht passt. Nie habe ich etwas verrückteres getan!

  61. Was ist schon verrückt? Jeden Tag aufs neue in die wunderschönen Augen meiner kleinen verrückten Idee zu schauen, mit ihm zu giggern, laut zu singen und durch die Wohnung zu tanzen vl… Die beste Entscheidung und Idee nach der, zu meinem Freund nach Köln zu fahren um ihn im Sturm zu erobern…

  62. Da fällt mir folgender Spruch wieder ein: verrückte Menschen wissen nicht, dass sie verrückt sind. Ich weiß, dass ich verrückt bin – also ist das nicht verrückt? 🙂
    Egal ob ich meine alte Wohnung in der Kündigungsfrist kündigte, ohne eine neue zu haben – aber ich wusste, dass ich sie finde…. manche nennen es auch verrückt nachts nackt baden zu gehen. Ich glaube an das Gute der Menschheit, wenn ich in die Augen meiner Kinder sehe. Ist das verrückt? Es liegt alles im Auge des Betrachters.

  63. Naja verrückte ideen gibt es viele die einzige die sich immernoch hartnäckig hält ist nach Holland auszuwandern…will mit dem kleinen Stinker aber gut geplant sein. Aber verrückte Ideen liegen ja im Auge des betrachters. Mamas leben jeden Tag am Limit auch verrückt genug 😂

  64. Unsere verrückteste Idee war – zumindest war sie es in den Augen vieler Freunde und unserer Familie – mit unserer 11 Monate alten Tochter einen Monat nach Südafrika zu fliegen! Und es war einfach großartig!

  65. Die verrückteste Idee war es ein Date mit einem Kollegen einzugehen und diesen nach unserem ersten Date quasi bei mir einziehen zu lassen…. aber Hey er ist ein toller Ehemann und Papa 😉❤

  66. Meine verückteste Idee, hier bei dem Gewinnspiel mitzumachen obwohl ich weiß, dass ich im Spiel kein Glück habe…! Dafür aber in der Liebe! 😜 Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt!

  67. Eine meiner verrücktesten Ideen war nach dem Großen (8) noch ein zweites Kind zu bekommen. U d eß war eine wunderbare Idee. Unsere beiden Jungs (mittlerweile 10 und 2) sind ein absolutes Dream Team und brauchen immer neuen Stoff für gemeinsame Vorlesestunden 😍😀

  68. Meine verrückteste Idee war aus dem hohen Norden nach Bayern zu ziehen und dort eine Familie zu gründen. Wenn meine Kleine bald zur Tagesmutter kommt werd ich früher oder später nen Dolmetscher benötigen…. 😉

  69. Meine verrückteste Idee? Heiraten und Haus kaufen direkt nach dem Motorradunfall meines Mannes und dann 2 Kinder bekommen – nichts von dem war früher in meinem Lebensplan vorgesehen! 😉 und ich hab alles richtig gemacht!!! 🍀 ❤

  70. Meine „tollste“ Idee war es mal, aus Lehm eine hübsche Figur zu zaubern..stolz wie Oskar präsentierte ich damals meinen Eltern das gute Stück. Fast wollten sie mich loben, aber dann schlug die Stimmung schnell um. Ich hatte keinen Lehm mit meinen blossen Händen liebevoll geknetet und geformt..😅😬.. es war gute feste hundeka..
    ..ich bin gespannt wann meine Tochter mal „Lehm“ anschleppt..😀.

  71. Dem einjährigen Kind Malstifte zu schenken und ihr zu zeigen, dass man damit auf den Fensterscheiben malen kann. Na ja ihr könnt euch ja vorstellen wie Wände und Schränke aussehen 😪 ein Notfalleimer weisse Farbe steht bereit … Doch leider muss der Dackel ab und zu auch mal dran glauben

  72. Meine verrückteste Idee war es eindeutig meinen gut bezahlten, geregelten Vollzeitjob in 4 Tage Woche zu kündigen, um eine halbe Stelle in einem neuem, chaotischen Unternehmen abzunehmen, in dem ich relativ schlecht bezahlt im Schichtdienst eingesetzt wurde!
    Was soll ich sagen, ich habe meinen Traumjob bekommen und habe mich innerhalb von kürzester Zeit hochgearbeitet! Ich bin dort sehr glücklich!

    Ich bin froh, in diesem Fall, nicht auf alle anderen gehört zu haben! Ich bin froh mutig für was verrücktes gewesen zu sein!!!

  73. Ich habe vor 7 Jahren in Australien barfuß am Strand einer unbewohnten Insel geheiratet. Das war ein bisschen verrückt und ich würde es jederzeit wieder so machen!!! 😊😊😊 Über das Buch würde sich die wilde Bande hier sehr freuen. Liebe Grüße aus Ehrenfeld 👋

  74. ganz klar das verrückteste war nach Brasilien zu ziehen und dort auch noch ein Kind zu bekommen 😉 is so schön warm hier,ach warte mal nee dann ist wohl das verrückteste freiwillig im deutschen Winter zu Besuch zu kommen anstatt die Sonne hier zu genießen….

  75. „Ich könnte mir eigentlich mal versuchen selbst eine Tasche zu nähen. Mal sehen, was bei rumkommt.“ Mit dieser fixen Idee habe ich angefangen zu nähen. Und mittlerweile kleide ich mein Kind komplett in ‚Flusensuse‘ handmade Klamotten ein, nähe ihm Kuscheltiere oder auch anderen und habe mega Spaß daran. Beste Entscheidung ever 🤗

  76. Meine verrückteste und im Nachhinein beste Idee überhaupt war, sich in meinen Chef zu verlieben, die Stadt für ihn zu wechseln, ihn zu heiraten und schließlich unsere Tochter zu bekommen und gemeinsam groß zu ziehen. 🙂 <3

  77. Meine verrückteste Idee?
    Ein Praktikum in Malaysia. Im Dschungel, nachts, auf der Suche nach Fröschen, bis zur Hüfte im Wasser, IM DUNKELN!
    😅

  78. WIR HABEN EINE GEWINNERIN!!!! Und zwar die liebe Kathrin! Ich habe ihr gerade schon eine Mail geschickt und hoffe, sie antwortet mir schnell, damit ich das supertolle Kinderbuch schon bald auf den Weg zu ihr bringen kann.

    Mir hat dieses Gewinnspiel ganz besonders viel Spaß gemacht, weil ihr mir so viele coole Sachen erzählt habt – ich bin ganz beeindruckt … was habt ihr schon verrücktes Zeug gemacht! MEGA COOL! Danke, dass ihr so tolle Kommentare geschrieben habt! :-*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.