Sieben kecke Schnirkelschnecken

Diese Gewinnspiel wurde gesponsert vom Arena Verlag.

Dieses Gewinnspiel ist leider bereits abgelaufen!

3 x je eine Ausgabe von Sieben kecke Schnirkelschnecken zu gewinnen!

Ihr wollt einfach mal was anderes vorlesen? Ohhhh, dass kann ich sehr gut verstehen! Dann ist Sieben kecke Schnirkelschnecken genau das richtige Buch für euch – und vielleicht gewinnt ihr jetzt sogar eines im Wert von 14 €!?

MITMACHEN UND MIT ETWAS GLÜCK GEWINNEN!

Werdet Facebook-Fan von LÄCHELN UND WINKEN und dem Arena Verlag!
Hinterlasst einfach hier auf dieser Seite als Kommentar eure Antwort auf die Frage:

Wann lest ihr euren Kids am häufigsten vor?

Teilnehmen kann jede/r LÄCHELN UND WINKEN-Leser/in über 18 Jahre aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Jeder Teilnehmer darf nur einmal kommentieren! Teilnahmeschluss ist der 28.01.2019. Anschließend entscheidet ein Zufallsgenerator, welche/r Kommentatoren/innen das Glück haben, eine der drei Ausgaben von Sieben kecke Schnirkelschnecken im Wert von jeweils 14 € „abzugreifen“. Der Versand erfolgt über mich (Anke, von LÄCHELN UND WINKEN). Die Gewinner/innen werde ich hier auf dieser Seite – ebenfalls als Kommentar – und auf Facebook als separaten Post mit abgekürztem Namen (mit der Teilnahme erklärt ihr euch damit einverstanden) veröffentlichen. Also schaut bitte nach Ende des Teilnahmeschlusses noch einmal hier und/oder auf Facebook vorbei. Und ganz wichtig: Schaut in eure E-Mails (auch mal ins Spam-Postfach), denn ich informiere die Gewinner via E-Mail. Dafür benötige ich natürlich eure E-Mailadresse und damit ich diese DSGVO-konform von euch erhalten darf, müsst ihr es mir mit vielen Häkchen in Sachen Datenschutz und -aufklärung erlauben ;) . Kann ich innerhalb einer Woche keinen Kontakt zu den Gewinnern herstellen, verfällt der Gewinn. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück!!! :-*

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

107 Kommentare für “Sieben kecke Schnirkelschnecken

  1. Juchuuu, wir haben drei Gewinnerinnen: Joeline, Heike S. und Sophie S. wurden von der Glücksfee ausgewählt und haben gerade eine E-Mail von mir erhalten (bitte auch mal im Spam-Ordner nachschauen ;) ) Ich gratuliere euch!!! :-*

  2. Wir lesen meistens vor dem zu Bett gehen. Tagsüber ist meistens zu viel Aktion. Dafür nehmen wir uns abends auch extra Zeit. Wir würden uns sehr freuen.

  3. Ich meinen Kids (2&5) jeden Abend und bei Regenwetter auf dem Sofa, im Sommer auf der Decke, im Wartezimmer, schon damals auf der intensivstation…. Ich liebe lesen, außerdem lese ich viel bei meiner Arbeit im Kindergarten und genau dort wurde bei einer Fortbildung dieses Buch empfohlen, deshalb möchte ich sooooo gerne gewinnen

  4. Wir lesen nach dem Mittagessen ganz oft zum runter kommen ein paar Bücher, nachdem die Große keinen Mittagsschlaf mehr macht, ist das ein guter Weg, sie zumindest etwas „ruhig“ zu stellen 😊
    Und natürlich gibt es Abends immer noch eine Geschichte!

  5. Hier gibt’s auch einen kleinen Bücherwurm und Bücher sind eins der wenige Dinge die man nicht genug haben kann. Wir lesen tagsüber und beim ins Bett bringen und würden uns über ein neues Buch sehr freuen!

  6. Meine Kleine ist verrückt nach Büchern, deshalb greifen wir untertags sehr oft danach. Und auch immer Abends, vor dem Einschlafen…es wäre toll ein Exemplar zu gewinnen 🤗

  7. Nachmittags, die Motte ist zwar erst 9 Monate. Aber während sie freudig die Bücher aus dem Regal räumt und unter sich stapelt, lese ich ihr das Buch vor, was ihr beim Stapeln entfleucht ist. Zumindest bis sie den verlorenen Schatz wiederentdeckt und sich an wiedererobern macht.

  8. Jeden Abend muss vorgelesen werden, das gehört dazu und finde ich eigentlich auch sehr schön! Außerdem im Wartezimmer; hier lauschen auch immer mal andere Wartende mit! 😄

  9. Ach verdammt. Nicht richtig aufgepasst 🙄 wir lesen nach der Kita. Ganz viel. Sie kommt damit super zur Ruhe. Unser tägliches Ritual 😍

  10. Ich lese meiner Tochter (3 Jahre) am meisten am Nachmittag, als Pause vom langen Tag, und abends vor dem Zubettgehen vor. Wir (mein Mann und ich) lieben Bücher und unser Nesthäkchen glücklicherweise auch.
    Ach, und an furchtbar kalten Regentagen. Dann holen wir alle Bücher aus den Regalen, setzen uns mit Decken und Kissen auf unsere Bücherinsel (Wohnzimmerteppich) und schmökern alle Bücher durch.

  11. Danke für die nette Gewinnmöglichkeit meine Liebe <3
    Meine große Tochter liest inzwischen ihre Bücher schon alleine für sich selbst :P
    Doch meiner kleinen Tochter und meinem Baby Jungen lese ich jeden Abend vor dem Zubett gehen ein paar Seiten eines Buches vor!
    Das ist bei uns mittlerweile schon, genau wie das Beten, zum festen Abend Ritual geworden – was meine Kinder sehr genießen.

    LG Heike

    – auf Facebook folge ich Dir unter HeiKe Scar Dia

  12. Die Große (4) will am Liebsten ständig vorgelesen bekommen… Aber am meisten lesen wirst nachmittags auf der Couch und die Gute-Nacht-Geschichte darf natürlich auch nicht fehlen. Die Kleine (gerade 2 geworden) hält nichts von Geschichten vorm Einschlafen. Sie sagt immer: Mama, mach das Licht aus, möchte Titti. Tjaja

  13. Bei uns ist die Gute-Nacht-Geschichte jeden Abend Pflicht – da darf sich jedes Kind eine aussuchen.
    Ansonsten kommt gerne auch mal tagsüber ein Kind mit einem Buch zum lesen oder anschauen.

  14. Wir Eltern lesen unseren Kindern am häufigsten abends vor dem Schlafengehen vor. Die größeren Geschwister machen das auch oft tagsüber. Und manchmal kommt einer der Minions zwischendurch mit einem Buch an und möchte vorgelesen bekommen.

  15. Wir lesen auch ganz klassisch vor dem Schlafen gehen vor.
    Mein Sohn liebt Bücher und die meisten sind noch aus meiner Zeit. Würden uns über neuen Lesestoff freuen 😊

  16. Moin,

    das Buch ist ja toll😍 Ich lese in unserem Sohn meistens abends vor dem Schlafen gehen vor. Ich würde mich sehr über das Buch freuen.

    Liebe Grüße von der Küste,
    Sophie

  17. Unser Sohn liebt es vorgelesen zu bekommen und wir sind sehr dankbar dafür.
    Er bekommt jeden Abend eine, manchmal auch zwei Geschichten vorgelesen. Wenn er morgens die Augen aufmacht ist das erste Wort “Vorlesen” und tagsüber schnappt er sich so oft ein Buch zum Vorlesen, dass ich mir manchmal wie fusselig vorkomme. Das Buch wäre richtig was für ihn.

  18. Meine Kinder lieben Bücher und wollen täglich mehrmals vorgelesen bekommen. Feste Zeiten gibt es da nicht. Wir lieben Reime und lustige Geschichten. Danke für diese tolle Chance!

  19. Wir lesen jeden Abend gemeinsam mit den Kindern vorm Zubettgehen 🧡. Wie meine Eltern es auch mit mir gemacht haben, gemütlich zusammengekuschelt. Und ansonsten lesen wir auch zwischendurch am Tag, zum Entspannen, zum Gesundwerden, zum kuschelig miteinander sein.
    Nachschub können wir immer gebrauchen 🤗..

  20. Geschichten die Kinder /Mädchen stark machen. Daraus am liebsten Connie geht verloren, Mit dem spielen wir nicht und Max geht nicht mit fremden mit.
    Wir kennen die Geschichten auch schon auswendig , deshalb wäre etwas Abwechslung ganz gut 🤓

  21. Hallo,
    wirklich Ruhe haben wir am Wochenende zum vorlesen, aaaber …
    Dieses Buch sieht prima für Leseanfänger aus + spannende Geschichte, denn Mamas hören auch gerne zu ;-) & das machen wir auch öfters unter der Woche – lesen üben.

    LG
    Lydia + 2

  22. Oh, wir lesen ganz viel, den lieben langen Tag. Aber mein Lieblingsritual ist das abendliche Vorlesen und Kuscheln im Sessel mit meinem Minimenschen.

  23. Hallo, wir lesen sehr oft vor. und lieben es ♥️ sowohl vor dem Einschlafen am Abend als auch nach dem Mittagsschlaf oder einfach zwischen drin und neue Bücher sind da jederzeit gerne gefragt

  24. Wir lesen jeden Abend gute Nacht Geschichten 😊 von Bullerbü über Jim Knopf bis Feuerwehrmann Sam oder dem sandmännchen. Unser großer liebt Geschichten über alles und die minnie Maus zieht schon mit Leo lausemaus und Prinzessin lillifee nach 😍

  25. Wir lesen unseren Mädels ganz traditionell abends vor dem Schlafengehen Bücher vor. Tagsüber natürlich auch – aber die abendlichen drei Bücher sind immer gesetzt 👍

  26. Bei uns wird auch jeden Abend vorgelesen und jeden Abend schläft der Papa dabei direkt ein, während die beiden Rübennasen begeistert zuhören… 😂

  27. Ich lese dem kleinen Rabauken jeden Abend um 19 Uhr zur guten Nacht vor. Da wäre ein neues Buch wirklich toll, da wir alle vorhandenen bereits 3749505837383474849 mal (geschätzt!) gelesen haben.

  28. Wir lesen am meisten abends zur Töpfchenrunde vor und die dauert meist so 30 Minuten. Momentan ist das Töpfchen gehen noch so aufregend und muss ausgekostet werden von der Maus und mit schönen Geschichten läuft es quasi von alleine.
    Abwechslung und neue Geschichten sind da natürlich jederzeit willkommen :)

  29. Abends zum Einschlafen natürlich. Aber auch tagsüber wird immer wieder ein Buch rausgekramt. Bin dankbar für jedes neue Buch, dass Niemand auswendig kann.

  30. Ständig 😂 Mein Großer liebt Bücher und zitiert auch gerne daraus. Er kennt die meisten einfach komplett auswendig…
    Nach der Kita wird gelesen und vor dem Schlafengehen sowieso.

  31. Wenn sie zu arg aufgedreht sind und nichts mit sich anzufangen wissen, dann hilft oft ein: soll ich euch was vorlesen?
    Und das zu jeder Tageszeit 😊

  32. Am liebsten abends im Bett- aber auch zwischendurch am Tag wenn wir mal eine Pause brauchen….
    und am allerliebsten lese ich in Reimen vor 😊😅👍🏼
    🍀

  33. Bei uns ist Vorlesen Teil des abendlichen Rituals. Und oft werden vom großen Kind schon am späteren Nachmittag nach der Kita Bücher angebracht zum Vorlesen& Kuscheln& „Runterkommen“

  34. Hallo, leider lese ich viel zuwenig und selten meiner Tochter vor mittlerweile weil ich das Problem habe das mit alle Bücher sehr schnell langweilig werden und ich so fast einschlafe beim lesen, was mein Mädchen nicht so lustig findet!

  35. Wir lesen tagsüber immer mal wieder, bei uns gibt’s keine festen Zeiten. Mit dem Buch würde unser Bücherregal sicherlich bereichert werden. Ich drück mir mal die Daumen.

  36. oh, das hoert sich ganz super an! Unser Sohn ist absolut vorlesesuechtig und ich wuerde mich sehr ueber ein neues Buch freuen, das auch mir gefaellt. Und in Reimform haben wur bislang nur ein gaaanz schlechtes mit Osterreimen. Und selbst das mag er sehr. Ich aber nicht…
    Am meisten lesen wir uebrigens abends vor. Aber auch immer wieder zwischendurch.

  37. Wir lesen jeden Tag nach der Kita, unsere Mieps braucht das einfach um runter zu fahren. Danach hat sie wieder Energie zum Toben und Tollen bevor es dann abends vor dem Schlafen auch noch eine Geschichte gibt. 😍

  38. Juhuuu, ich versuch mein Glück mal wieder!!! Minimaus ist eine echte “Leseratte“ und würde am liebsten den gaaaanzen Tag mit uns lesen!! Das Buch hört sich toll an und vielleicht klappts ja sogar!!😀

  39. Am liebsten Abends vor dem Schlafen gehen mit gaaanz viel gekuschelt 🥰 aber auch an ungemütlichen Tagen mit Decke und Kissen auf dem Sofa❤️

  40. Wir lesen eigentlich zu jeder Gelegenheit vor… wenn die Babyschwester schläft, vorm Ins-Bett-Gehen, wenn mal etwas Ruhe ins Spiel muss, wenns regnet, wenn die Sonne scheint, hell, dunkel, warm, kalt… Immer!
    Lieblingsbücher haben wir viiiiiiiele, Dauerfavorit bei Mama und Papa ist allerdings „Der kleine Fuchs hört einen Mucks“, einfach zum Verlieben und sogar wir Eltern können es auswendig. Leider ist der Große dafür schon fast zu alt, also muss mal ein neues Lieblingsteil her…
    Und bei uns wohnen sogar Schnirkelschnecken im Garten, da passt das perfekt.

  41. Wir lesen jeden Abend vor und je nachdem wie lang die Bücher bzw. die Geschichten sind, auch mal 2 oder 3. Gern auch zwischen durch wenn ein Buch wieder neu entdeckt wird 😊

  42. Wir lesen jeden Abend im Bett eine Geschichte bevor wir schlafen. Das gehört einfach zum Ins-Bett-geh-Ritual. Das Buch wäre perfekt für uns, weil meine Mädels Reime lieben. ❤️

  43. Oh, dieses Buch wäre genau richtig für meinen kleinen Bücherwurm. Reime und Gedichte findet er gerade total toll! Vorlesen tue ich eigentlich immer – aber am liebsten eingekuschelt auf dem Sofa, wenn es draußen ungemütlich ist. Leider sind sich Sohn und Tochter bei der Buchauswahl selten einig, weshalb das Lesen nicht mehr ganz so entspannt ist wie mit einem Kind…

  44. Wann am meisten? Bei uns ist die Frage wann nicht. Vor der Kita, nach der Kita, beim Essen, auf Toilette, vorm Einschlafen. Eigentlich immer… Die Größe liebt Reime zur Zeit sehr und die kleine kann von Fingerspielen, Gedichten und Kniereitern nicht genug bekommen, deswegen würde bei uns gerade nichts passenderes als dieses Buch geben können. Wir würden uns mega freuen.

  45. Wir lesen auch jeden Abend vor dem schlafengehen!
    Das hat meine Mama schon gemacht und ich gebe es gerne weiter… Ich habe es früher geliebt meiner Mama zuzuhören und ich spüre das meinen Kinder genauso gut tut! ♥️♥️♥️