Rabenmutter 2.0

Mamis und die „Handy-Schande“

„Da könnt ich kotzen, wenn ich so was sehe – das Kind spielt und die Mutter hängt am Handy“, zischte mir letztens (mal wieder) eine Frau im Vorbeigehen zu und schenkte mir zur Untermalung ihrer Worte noch einen extra angewiderten Gesichtsausdruck. Weder kannte sie mich oder wusste irgendwas über mich als Mama, noch nahm sie wahr, dass wir uns gerade in einer wunderbar übersichtlichen, ungefährlichen Allee befanden, mein Söhnchen sich
Rabenmutter 2.0

OMG, dein (Klein-)Kind darf iPad gucken?! ;)

Ich will ehrlich sein: Bis die Mausemaus ca. anderthalb Jahre alt war, durfte sie weder fernsehen, noch mein Handy zum Spielen haben. Vom iPad ganz zu Schweigen! Ich wollte ihr kleines Gehirn so lange wie möglich vor potenzieller Strahlung, den oftmals viel zu schnellen Bildfolgen und dem sowieso meist völlig unsinnigen Inhalt – der selbst in offiziellen Kinderserien präsentiert wird – schützen. Zum Teil konnte ich es mir sogar nur
Zu Besuch

Zu Besuch: Was geht App !?! von AUS DEM KOPF

Ich persönlich habe mich ja lange gegen WhatsApp gesträubt. Doch irgendwann bin ich eingeknickt, weil ich es leid war, jeder Mutter, die ich kennenlernte, zu erklären, warum ich da nicht "mitspielen" wollte. Fakt ist nämlich: WhatsApp gehört zur Mutti-Dimension dazu ... allerdings nicht ausschließlich, um uns zu amüsieren ;) . Barbara von AUS DEM KOPF hat das mal schön kurz & knackig thematisiert :D . „Ich habe ein Smartphone und ich