die Tafel
Herzensangelegenheiten Neu

Immer mehr Menschen sind von Armut betroffen – wie die Tafel hilft und wo ihre Grenzen liegen.

Folgendes ist nichts, was ich ständig irgendwo erzähle, was mich aber sehr geprägt hat: Bis ich ungefähr 30 Jahre alt war, lebte ich fast durchgehend am Existenz-Minimum. Es war für mich gelernter Normalzustand, nur das Nötigste einzukaufen, allgemein auf vieles zu verzichten, an der Kasse Herzrasen zu bekommen, wenn ich mal 50 € in einem Rutsch ausgeben musste und ein paar Kilometer zu meinem Thekenjob in einer Diskothek zu laufen,