Hüftgelenkdysplasie
Herzensangelegenheiten Neu

Hüftgelenksdysplasie & Hypermobilität: meine Geschichte.

Vorab: Ich möchte hier gar nicht rumjammern. Zum einen, weil ich jammern nicht wirklich mag und zum anderen, weil doch wirklich jeder sein Päckchen zu tragen hat. Nur nicht jedes ist für Außenstehende gleich sichtbar. Meines zum Beispiel gehört die meiste Zeit eher zu den unsichtbaren, was Vor- und Nachteile hat … wie alles im Leben. ;) Aber auch wenn man es nicht sieht und nicht jeder in meinem privaten
Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern: 09./10.01.2021

Dieses Wochenende hätten wir mal wieder so richtig große Lust gehabt, zuhause bei unseren engsten Freunde den Tag zu verbummeln. ODER einen coolen Ausflug zu machen. Irgendwohin, wo es schön ist und es für die Kinder was zu sehen gibt. ABER ... ist ja Lockdown, also gab es nur eine abgespeckte Version, die trotzdem toll war. Ich meine hey: Wir hatten zeitweise sogar echte STRAßENKLAMOTTEN an. Voll krass, ey!!! :D
Corona-Update
Corona Neu

10 persönliche Corona-Updates aus aller Welt – Teil 15

Alle 4-5 Wochen geben „LÄCHELN UND WINKEN-Korrespondenten“ aus den verschiedensten Ländern Corona-Updates zur aktuellen Corona-Virus-Lage in ihrem Zuhause – unter welchen Beschränkungen sie gerade leben, wie sie damit klarkommen, welche Auswirkungen das alles auf sie hat und wie sie sich fühlen. Es ist ihnen überlassen, was genau sie erzählen möchten; sie gewähren uns einfach einen ganz persönlichen kleinen Einblick in ihre aktuelle Situation während der Corona-Krise. Es geht nicht um
Geburtsberichte
Leser*innen-/Geburtsberichte

Leserin-Geburtsbericht: Anne R. erzählt

Schulkind und Neugeborenes am gleichen Tag: Die Geburt unseres dritten Kindes konnten wir kaum erwarten. Beide vorherigen Geburten waren ganz entspannt und sind so verlaufen, wie wir es uns gewünscht haben. Bei unserer großen Tochter waren wir im Krankenhaus. Ich hätte mir eine Hausgeburt nie vorstellen können. Als dann gut zweieinhalb Jahre später ihr Brüderchen zur Welt kommen sollte, konnten wir uns eine Geburt im Krankenhaus nicht mehr vorstellen. Wir
Mantra
Neu Rabenmutter 2.0

Mein liebstes Mutti-Mantra

„Krass, Anke, wie ruhig du immer bleibst und wie locker du alles siehst. Total toll, dass du über so gut wie alles lachen kannst und dich nicht immer gleich wegen allem so fertig machst!“ Wenn ich solche Nachrichten erhalte, geht mir echt das Herz auf, weil sie mir SOOO irre guttun und mir das Gefühl geben, dass ich diese Nummer mit dem Mama sein vielleicht echt gar nicht so schlecht
Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern: 02./03.01.2021

Am ersten Wochenende des neuen Jahres haben wir es mal richtig krachen lassen ... also für unsere aktuellen Corona-Lockdown-Verhältnisse! ;) Wir haben uns nämlich echt mal wieder auf dem Spielplatz verabredet UND einen kleinen Ausflug gemacht! :D Hier kommt es also: Unser Wochenende in Bildern (Achtung, kann Spuren von Werbung enthalten, weil wir Sachen benutzen, einkaufen gehen und essen. ;))     Wochenende in Bildern Samstag, der 02.01.2021 [caption id="attachment_9908" align="aligncenter"
2020
Corona Neu Rabenmutter 2.0

Tschüss 2020 – wofür ich dieses Jahr (trotz Corona) dankbar bin.

Keine Sorge, ich werde jetzt nicht darüber lamentieren, wie schön ich die viele „Familienzeit“ während des ersten Corona-Lockdowns in 2020 fand, wie sehr uns das alles zusammengeschweißt hat und wie viele tolle Bücher ich lesen und dass ich vielleicht sogar endlich mal eine neue Sprachen lernen konnte, weil über Monate die Aufträge ausblieben und ich meine Tage daher ja nicht mit arbeiten verschwenden musste. Denn ich musste ja TROTZDEM arbeiten,
Geschenke
Neu Tipps & Tricks Werbung

Weihnachten 2020: Unsere Geschenke :)

Werbung, weil ich unsere Geschenke zeige | Dieses Jahr kann ich mir ... äh, dem Weihnachtsmann ... in Sachen Geschenke-Auswahl endlich mal ein bisschen auf die Schulter klopfen, denn zum ersten Mal waren alle ausgesuchten Präsente genau richtig. DAS gab's echt noch nie!!! :D Auch mit der Menge war und bin ich voll zufrieden (ich neige normalerweise zu leichten Eskalationen ;) ), aber vor allem wirklich mit den strahlenden Kinderaugen
Geburtsberichte
Leser*innen-/Geburtsberichte

Leserin-Geburtsbericht: Anna G. erzählt

Eine Geburt im Geburtshaus, so natürlich wie möglich, mit Sam unserer Hebamme, Markus, mir und unserem Kind. So viel zum Plan. So naiv zu glauben dass Geburten gänzlich wie geplant verlaufen, war ich natürlich nicht. Dass aber so rein gar nichts klappen wollte, darauf hatte ich mich nicht eingestellt. Ich mache bis zuletzt Yoga, gehe auch im bergigen Auckland ausgedehnt spazieren, bin fit und voller Motivation. Meine Einstellung: Tschakaaa, komm
Corona Leser*innen-Geschichten Neu

Corona-Familien-Geschichten: Dani* erzählt

Ich wurde im Sommer 2019 ungeplant aber denoch mit riesiger Freude auf dieses kleine Wesen schwanger. Damals dachte ja noch niemand an das was kommen wird. Geplant war eine Hausgeburt, was zum Jahr 2020 super gepasst hätte. Ja hätte. Meine medizinischen Indikatoren sprachen aber alle dagegen und so fand ich mich damit ab, im Krankenhaus zu entbinden. Dann kam der Lockdown. Anfangs dachten wir noch, ach das geht vorbei, in