Großfamilie
(WhatsApp-)Interviews

Eltern-Interview: Die junge Mama mit den 4 absolut gewünschten Kindern in 5 Jahren

Karen ist seit 6,5 Jahren verheiratet. Ihr Mann ist Notfallsanitäter und arbeitet im 12-Stunden-Schichtsystem. Die beiden sind glückliche Eltern von vier Kindern. Soweit ist das heutzutage gar nichts Besonderes mehr, denn Großfamilien liegen ja eigentlich wieder „im Trend“. Mit offenen Mündern wird ihnen dennoch häufig begegnet, denn Karen ist erst 28 Jahre alt und alle absolut gewünschten Kinder kamen in den letzten 5 Jahren in immer recht kurzen Abständen hintereinander
Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern: 10./11.10.2020

Ich kann's EIGENTLICH gar nicht glauben, weil ich doch EIGENTLICH gar keine Katzen mehr wollte, aber nun freue ich mich wie der Rest der Familie wie Bolle darauf, dass in wenigen Tagen unsere beiden neuen Fell-Knäule bei uns einziehen und habe die Vorbereitungen für ihren Einzug, die unser Wochenende total bestimmt haben, sehr genossen. Hier kommt es also: Unser Wochenende in Bildern (Achtung, kann Spuren von Werbung enthalten, weil wir Sachen
Kinder loslassen
Best of Rabenmutter 2.0

Kinder loslassen – so schön und doch manchmal so schwer.

Ich stehe am Tor zum Schulhof und sehe der Tochter hinterher; wie sie mit diesem ihr ganz eigenen, federnden Schritt fröhlich dem neuen Tag voller Lernen und Lachen entgegenläuft. Und wieder einmal spüre ich, wie sich mir bei diesem eigentlich doch so wundervollen Anblick der Hals zuschnürt und meine Augen feucht werden. Ich schlucke angestrengt und setze schnell die Sonnenbrille auf, damit niemand der anderen Eltern sieht, wie schwer es
Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern: 03./04.10.2020

.. und dann gibt es diese Wochenenden, an denen sich nur die wenigsten der Familie überhaupt mal richtig anziehen, Frischluft hauptsächlich durch ein geöffnetes Fenster konsumiert wird und man irgendwann mit Dinosauriern Brettspiele spielt ... bis man plötzlich einen Rappel bekommt und anfängt, umzuräumen und dann kaum mehr aufhören kann. Schön! :D Hier kommt es also: Unser Wochenende in Bildern (Achtung, kann Spuren von Werbung enthalten, weil wir Sachen benutzen, einkaufen
Geschwister
Geschwister-/Krümel-Chroniken

Geschwister-Chroniken: Teil 12

Eigentlich schwärme ich ja immer davon, wie sehr sich die Mausemaus und der Krümel lieben und wie harmonisch es meist läuft zwischen ihnen. Eigentlich. Aktuell geht hier allerdings eher die Post ab, denn beide Kinder stecken bis zum Hals in Phasen, die meine Nerven oftmals bis aufs äußerste spannen. Aber hey ... das gehört natürlich dazu und ist deshalb auch voll schön. Tja. *hust* ;) Du hast keine Lust oder
Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern: 26./27.09.2020

MÖGLICHERWEISE habe ich nach diesem Wochenende eigentlich genug von Kindergeburtstagen, ABER ... wer fragt mich schon?! ;) Die Kinder fanden es jedenfalls super, an dem einen Tag auf der Mini-Party einer Freundin zu sein und schon am anderen wieder selbst den Gastgeber zu geben. Denn: Wir haben des Krümels Geburtstag ja Corona-bedingt etwas aufgeteilt und daher am Sonntag auch hier noch einmal Kerzen angezündet ... und natürlich mehrfach wieder ausgeblasen,
#coronaelternfeedback
Corona Herzensangelegenheiten

#coronaelternfeedback: Ein Umfragetool für uns alle – um unsere Verbesserungsvorschläge in die Politik zu übermitteln

#coronaelternfeedback: SCHON IMMER waren wir Eltern waschechte Jongleure, denn SCHON IMMER waren wir gleichzeitig Mama bzw. Papa, Partner, Entertainer, Streitschlichter, Tröster, Familienmanager, Koch, Putzer, Aufräumer, Trainer usw., dazu noch Haupt- oder Nebenverdiener und hatten dadurch SCHON IMMER tägliche to do Listen abzuarbeiten, mit denen man getrost ein kleines Landschloss hätte tapezieren können. Elternschaft war also SCHON IMMER durchaus anstrengend und fordernd, auch wenn uns dieses eine, besondere Lächeln unseres Nachwuchses,
Kinderzimmer
Best of Tipps & Tricks

(Ein)Blick in 26 echte Kinderzimmer

Ich erinnere mich noch wirklich gut daran, wie ich damals, als ich zum ersten Mal ganz frisch schwanger war, zu meinem Mann sagte: "Tja, Schatz, von unserem Schrankzimmer müssen wir uns dann wohl jetzt verabschieden ... spätestens zur Geburt MUSS das Kinderzimmer für unser Baby fertig sein!" Dazu fallen mir heute genau zwei Sachen ein. Erstens: Wie unwahrscheinlich krass ist es, dass wir früher ein separates Zimmer für unsere Kleiderschränke
Wochenende Titel
Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern: 29./30.08.2020

Eigentlich war es absehbar, dass selbst die mit einer unerschöpflichen Energie ausgestatteten Tochter IRGENDWANN einmal durchatmen müsste - nachdem die Einschulung ja durchaus einiges in ihrem Leben verändert hat und wir anderen dadurch gefühlt seit zwei Wochen ständig in den Seilen hängen - aber nun kam es doch überraschend: Während die Mausemaus samstags noch wie gewohnt auf Hochtouren lief (von traurigen Phase wegen des Weggangs eines Freundes abgesehen), forderte die
Geschwister-Chroniken 11
Geschwister-/Krümel-Chroniken

Geschwister-Chroniken: Teil 11

Die Sommerferien, die sich für uns gefühlt nahtlos an den Shutdown anschlossen haben, sind vorüber und für uns hat eine neue Ära begonnen: Die Mausemaus geht nun zur Schule. Krass! Ich kann es immer noch nicht so ganz fassen, dass mein erstes Kind schon so groß ist. Genauso wenig eigentlich, dass der Krümel nun wieder in die Kita geht, nachdem er ja ein komplettes halbes Jahr zuhause bei mir war.