Selbstständige Mütter
Interviews Neu Werbung

SELBSTSTÄNDIGE MÜTTER – Interview mit Cordula (Kinderbuchberatung)

Mit der Interview-Reihe SELBSTSTÄNDIGE MÜTTER möchte ich Frauen die Möglichkeit geben, sich und ihr Business ein bisschen vorzustellen und von ihren Erfahrungen mit und in der beruflichen Selbstständigkeit zu erzählen. Ich glaube, das ist für viele Mütter super spannend - nicht nur, wenn sie in ihrem alten Job nicht mehr ganz glücklich sind oder mit der Vereinbarkeit struggeln, sondern auch einfach, weil es eventuell neue Perspektiven eröffnet - ODER eben
Rabenmutter 2.0

Liebe Chefs, stellt Mütter ein!!!

In den letzten Wochen habe ich gehäuft Nachrichten und E-Mails von euch, meinen liebsten Leserinnen <3 , erhalten, in denen ihr euch wünscht, dass ich doch bitte mal was zum Thema „aktuelle Stellung / Lage von Müttern in der Gesellschaft“ schreibe und zwar in erster Linie im Hinblick auf die „beschissene Job-Situation“ bzw. die „UNMÖGLICHKEIT der Wiedereingliederung ins Berufsleben nach der (längeren) Elternzeit“. Boah, voll schwer, dachte ich jedes Mal,
Rabenmutter 2.0

Einfach mal “DANKESCHÖN” an unsere Erzieher/innen!

Es ist ungefähr ein halbes Jahrhundert her (na gut, möglicherweise übertreibe ich ein bisschen, aber nur, weil es sich manchmal wirklich so anfühlt), da interessierte sich mein sehr junges Ich dafür, eventuell eine Ausbildung als Erzieherin zu machen. Ich war im Grunde sogar ziemlich angetan von der Vorstellung, informierte mich daher entsprechend umfassend (also halbherzig – wie Teenies es nun mal machen :D ) ... und entschied mich dann irgendwann