Spiele- und DIY-Tipps

DIY-Haarspange: Schnell und schön!

Ich versuche gerade, meine Haare endlich mal etwas wachsen zu lassen. Und da DAS leider dazu führt, dass ich ein bisschen wie ein Mopp aussehe, wenn ich die Haar offen trage … trage ich sie nicht offen. :D Stattdessen nehme ich das Deckhaar meist mit einem Haargummi oder eben mit einer Spange zurück. Letzteres bastel ich neuerdings am liebsten schnell selbst, ich olle DIY-Änfänger-Mutti, denn alles was ich so in den Drogeriefachmärkten am Drehständer fand, gefiel mir nicht. Also habe ich einfach online ein paar Haarspangen-Rohlinge bestellt (10 Stück für 8 €!!! Voll krass!), mir die Idee mit dem Lederknoten von meiner Freundin Iza und ihren Haarreifen gemopst und drauflos geklebt. Und siehe da: Geht sowas von easy und sieht anschließend so klasse aus, dass ich es euch zeigen muss! :)

DIY-Haarspange: Schnell und schön!

Man braucht: Haarspangen-Rohling, Stückchen Leder oder Jeans oder festeren Stoff, Heißkleber, Schere

 

Die Breite des Lederstreifens bemessen, indem man sich an dem Zwischenraum unter dem kleinen Bogen der Haarspange orientiert. Da soll der Lederstreifen nämlich durch!

 

Lederstreifen durchziehen. Übrigens sollte er lang genug sein, dass man einen Knoten reinbekommt, OHNE das Bedürfnis zu verspüren, die GANZE KACKE AUS DEM FENSTER ZU SCHMEIßEN!!! Also so ungefähr 15 cm ;)

 

Wie man sieht, habe ich es auch schon mit kürzeren Stücken versucht, macht aber dann nicht so viel Freude ;) Lieber später nochmal was abschneiden!

 

Dann wird’s etwas knifflig: es muss ein Knoten rein … aber nur so ein ganz einfacher.

 

Nach kurzem Gefummel sieht das dann so aus. :D

 

Nun heißt es … HER MIT MUTTIS NEUSTEM LIEBLING, dem Heißkleber! <3 Die Zipfel des Knotens hochklappen und ordentlich Heißkleber darunter verteilen.

 

Nun muss man es nur noch wenige Sekunden festdrücken – oh Überraschung! :D :D :D

 

Zack, fertig! Falls man cleverer als ich war, und tatsächlich ein etwas längeres Leder-Streifchen im Einsatz hatte, kann man die Spitzen jetzt noch kürzen. Und schon hat man eine absolut unique Haarspange!

 

Ich finde die Dinger wirklich voll schön und hab sogar schon welche verschenkt. Und für die Mausemaus habe ich Spangen mit bunten Bändern und Hai drauf gebastelt. Möglicherweise bin ich etwas angefixt! ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.