Geschwister-/Krümel-Chroniken

Krümel-Chroniken: 17. (Lebens-)Monat

Ohne jetzt wie eine dieser Mütter wirken zu wollen, die im Krabbelkurs ihr Kind vorführen und durchgehend betonen, wie weit ihr kleiner Justin-Theobald schon ist, muss ich jetzt doch einfach mal sagen: Wow, ich find's ganz irre, wie flott der Krümel hier diese Entwicklungs-Phasen runterrockt :D . Vielleicht kommt es mir auch bloß so vor ... aber ich finde es Wahnsinn, was der kleine Mann schon kann. Und platze vor
Best of Rabenmutter 2.0

Wird die Liebe echt mehr mit mehr Kindern?

Ein Kind zu bekommen ist ein Abenteuer. Ist es wirklich! Man stolpert irgendwie hinein – selbst wenn man zuvor dachte, alles durchgeplant und im Griff zu haben – und hangelt sich dann mehr oder weniger elegant von einer völlig überraschenden Situation zur nächsten. Die meiste Zeit hat man keinen Schimmer, was gerade abgeht und WARUM, aber das ist eh egal, weil es sowieso keinen Ausgang gibt und daher nur die
Geschwister-/Krümel-Chroniken

Krümel-Chroniken: 11. (Lebens-) Monat

Obwohl mein BABY erst nächsten Monat Geburtstag hat, ist es schon jetzt ein Thema für mich, das mich regelrecht gefühlsduselig und manchmal sogar etwas melancholisch werden lässt. Wieso wachsen die eigentlich so schnell? Ist doch Käse! Vielleicht liegt es daran, dass ich den Krümel als besonders "easy" zu Händeln empfinde. Bis auf nachts stresst er mich wirklich so gut wie gar nicht. Und DAS gefällt mir ziemlich gut! Ich weiß
Best of Rabenmutter 2.0

An mein erstes Kind …

Meine kleine Madam, ich sehe dich an und bin so unsagbar stolz auf dich, dass mir fast die Worte fehlen. Du bist noch nicht mal drei Jahre alt und doch schon so ein großes Mädchen. Mit geradem Rücken, gestrafften Schultern und einem Gang, so strotzend vor Selbstbewusstsein, dass John Wayne vor Neid erblassen würde, marschierst du hinaus in die Welt, um sie für dich zu erobern. Ich muss immer lächeln, wenn ich