Wochenende
Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern: 09./10.10.2021

Auf dieses Wochenende hab ich mich richtig dolle gefreut, denn zum einen läutete es die Herbstferien ein und damit zwei Wochen, in denen ich nicht immer um 6 Uhr, sondern ERST so gegen 7 Uhr aufstehen muss. Zum anderen stand schon wieder eine Geburtstagseinladung auf dem Programm und zwar diesmal bei meiner Freundin Iza, die ja ewige Zeiten im selben Haus wie wir gewohnt hat, aber vor einigen Monaten mit
Geschwister
Geschwister-/Krümel-Chroniken

Geschwister-Chroniken: Teil 22

Ferien. Endlich haben wir Ferien. Also die Kinder. Kein Homeschooling mehr. Und beide sind zuhause. Bisher haben wir zwei Wochen davon "genossen" und bis darauf, dass die beiden Zuhause so laut zusammen sind, dass ich darüber nachdenke, mir eine Kooperation mit Oropax an Land zu ziehen, ist es eigentlich ganz schön so. Wenn sie sich jetzt noch besser verstehen würden, DANN wäre es perfekt. Tun sie gerade aber nicht bzw.
Geschwister
Geschwister-/Krümel-Chroniken

Geschwister-Chroniken: Teil 21

Es ist Sommer und wir sind so gut wie zurück in der Normalität ... so fühlt es sich zumindest an, ganz besonders für die Kinder. Wir haben in den letzten Wochen tolle Sachen zusammen erlebt, echte Highlights, nach all den Monaten ohne. Beide Kinder gehen wieder in die Betreuung bzw. in Schule und Kita und ich habe dadurch zumindest manchmal echte Arbeitszeit. Irre. So schnell ging das auf einmal. Und
Geschwister
Geschwister-/Krümel-Chroniken

Geschwister-Chroniken: Teil 20

In den letzten vier Wochen hat mich tatsächlich viel mehr als von mir geplant oder erwartet das Thema Schule bzw. Lernstand der Mausemaus beschäftigt, aber auch alles, was mit dem Ganzen verbunden ist ... wie zum Beispiel der Umstand, dass der Zeitaufwand dafür gefühlt wieder sehr viel größer geworden ist und die "Leidtragenden" nicht nur die Mausemaus und ich sind, sondern ganz arg auch der Krümel. Er ist echt tapfer
Geschwister-/Krümel-Chroniken

Krümel-Chroniken: 32. (Lebens-)Monat

ENDLICH habe ich ernsthaft damit begonnen, dass Söhnchen abzustillen. Tagsüber habe ich in letzter Zeit eh schon öfter "Ne" gesagt, aber nachts bisher gar nicht. Aber nun reicht es mir dann doch ... ich möchte lieber mehr schlafen als stillen. Noch sind wir da jedoch oft unterschiedlicher Meinung. ;) Du hast keine Lust oder Zeit, zu lesen? Dann scrolle einfach bis zum Ende des Textes runter und hör dir den PODCAST
Geschwister-/Krümel-Chroniken

Krümel-Chroniken: 31. (Lebens-)Monat

Gene sind schon echt spaßig; wie sie das Aussehen und die Eigenschaften der beiden Elternteile mischen und bei jedem Kind etwas ganz Neues, aber eben auch Gemeinsamkeiten hervor bringen. Und vor allem WAS manchmal so übertragen wird?! Echt verrückt. Der Krümel jedenfalls kommt in vielerlei Hinsicht mehr nach mir als nach dem Papa. Und das finde ich durchaus irgendwie schön. Meistens jedenfalls. ;) Du hast keine Lust oder Zeit, zu
Geschwister-/Krümel-Chroniken

Krümel-Chroniken: 29. (Lebens-)Monat

Fast 2,5 Jahre ist der kleine Floh nun schon alt und in vielerlei Hinsicht bereits sehr selbstständig. Gleichzeitig jedoch klebt er gefühlt sogar noch mehr, als früher seine große Schwester, an mir ... will immer noch ständig auf den Arm, ganz nah bei mir schlafen und in fremder Umgebung lieber keinen Schritt ohne mich unternehmen. Zumindestens erstmal. Bis er richtig angekommen ist. Dann ist er weg! :D   Du hast keine
Geschwister-/Krümel-Chroniken

Krümel-Chroniken: 27. (Lebens-)Monat

Und schon wieder neigt sich ein Jahr zum Ende ... es ist so irre, wie viel schneller die Zeit vergeht, wenn man Kinder hat. Zumindest gefühlt. ;) Wenn ich die Fotos vom letztjährigen Heilig Abend neben jene aus diesem Jahr lege, kann ich es kaum fassen, aber: Mein Baby ist definitiv kein Baby mehr, sondern ein kleiner Junge. Ein großer kleiner Junge sogar! Irre. Ich nennen ihn aber natürlich trotzdem
Geschwister-/Krümel-Chroniken

Krümel-Chroniken: 26. (Lebens-)Monat

Das Krümelchen ist wohlbehalten in der Trotzphase angekommen. Es ist herrlich. Naja, nicht so ganz, aber ich sitze ja nicht zum ersten Mal in diesem Mutti-Boot. ;) Dennoch muss ich gestehen, dass es so ein klitzekleines bisschen nervt, wenn JEMAND den lieben langen Tag motzt und nörgelt oder auch gleich direkt laut schreit, nur weil ich ihm den falschen Keks gereicht habe. Aber hey, auch diese Phase geht vorbei ...