Geburtsbericht
Geburtsberichte

Geburtsbericht: Leserin Swantje erzählt

Am Abend des 16.03.19 saßen mein Mann und ich auf der Couch und ich hatte  für ca.15 Minuten ein paar leichte Wehen, da sie aber wieder verschwanden und meine Hebamme mir sagte, ich soll einfach mal schlafen gehen, ging ich ins Bett. Der 17.03.2019 war gerade mal zwei einhalb Stunden alt als, nach meinem nächtlichen Toilettenbesuch, die Fruchtblase platzte. Da stand ich in einer kleinen Pfütze ohne groß Wehen gehabt zu
Geburtsbericht
Geburtsberichte

Geburtsbericht: Leserin Alexandra erzählt.

Mein Name ist Alexandra. Ich bin 40 Jahre alt und Mama von drei wundervollen Kindern. (11Jahre, 7Jahre und 8Monate) Meine ersten beiden Kinder kamen mit Hilfe meiner wundervollen Beleghebamme zur Welt. Vor zwei Jahren sind wir dann von Nordrhein-Westfalen in meine Heimat Rheinland-Pfalz gezogen. Der Wunsch nach einem dritten Kind kam auf und so wurde ich kurz vor dem ersten Lockdown schwanger. Zunächst lief alles ohne Komplikationen. In der 26.
Geburtsbericht
Geburtsberichte

Leserin-Geburtsberichte: Jennifer B. erzählt

Bei meiner Tochter war ich bei 36 +3 im Krankenhaus, weil ich dachte ich hätte einen Blasenriss. War zum Glück nicht so, aber es wurde fest gestellt, dass meine Tochter nicht mehr richtig durch die Nabelschnur versorgt wird. Es wurde dann alle 2 Tage von meiner Gyn kontrolliert und bei 37 +4 einem Dienstag kam ich ins Krankenhaus und es wurde begonnen mit Gel einzuleiten. Mein Mann nahm sich schonmal