Geschenke zur Geburt
Neu Tipps & Tricks

Die 10 schönsten Geschenke zur Geburt …

… meiner Meinung nach.

DAS sage ich lieber direkt dazu, denn Geschenke – nicht nur Geschenke zur Geburt – sind ja nun mal etwas sehr Persönliches, sollten eigentlich am besten ganz individuell für den zu Beschenkenden ausgesucht werden und sagen immer auch etwas über den Schenkenden aus; also doppelt individuell im besten Fall. :D Klingt gerade etwas kompliziert und vor allem schwierig, aber ich LIEBE es total, schöne Geschenke zu machen, mir Zeit fürs Überlegen zu nehmen und zu versuchen, wirklich etwas passendes zu finden. Ganz wichtig – aber auch mega schwer – finde ich dabei, dass man bei der Wahl der hübsch verpackten Aufmerksamkeit die Wünsche und Bedürfnisse der zu beschenkenden Person in den Fokus stellt, nicht die eigenen. Dass klappt nicht immer so einfach wie man denkt, weil man instinktiv eben doch schnell von sich auf den anderen schließt. Um dem vorzubeugen könnte man natürlich vorab fragen, aber dann gibt’s natürlich keinen freudig ÜBERRASCHTEN Gesichtsausdruck und der ist doch so schön! :D

Um so relevanter ist es da, vor einem spontanen Kauf bzw. einer Entscheidung für ein Geschenk, mal ganz kurz inne zu halten und intensiv an den Menschen zu denken, der sich freuen soll … ich muss mich da oft ganz bewusst dran erinnern. Und das jedes Mal, wenn ich etwas für jemand anderen aussuche. Ganz besonders dann, wenn es um Geschenke zur Geburt geht, denn in kaum einer anderen Lebenssituation sind wir emotionaler und empfänglicher für … ach, alles … jede Schwingung … jeden Satz … jeden Gedanken, der vielleicht zwischen den Zeilen oder – bei Geschenken – hinter der Idee steckt. Und da kann es flott passieren, dass man unvermittelt in einer „Gut gemeint, aber nicht gut gemacht“ Situation endet und das will ja niemand. Im Gegenteil. Gerade zur Geburt eines Kindes, zum Start in einen neuen Lebensabschnitt für alle beteiligten Familienmitglieder soll es ein Präsent sein, dass mindestens ein dankbares Lächeln oder sogar ein richtig freudiges Strahlen auslöst. Herzhaftes Lachen ist natürlich auch fantastisch, auch wenn dann vielleicht irgendwas weh tut, dass gerade frisch genäht wurde. ;)

Ich weiß also selber, dass ich mich mit der folgenden Liste an Geschenke-Tipps so ein bissel aus dem Fenster lehne, weil ich Ideen mitgebe für frischgebackene Eltern, die ich eben NICHT kenne, aber vielleicht passt ja doch etwas. Es sind jedenfalls tatsächlich meine …

10 schönsten Geschenke zur Geburt:

  1. Zeit
    Ab dem Moment der Geburt wird „freie“ Zeit … also Zeit, OHNE Kind, zu einem wirklich raren Gut. Oftmals finden gerade junge Mütter nicht mal die Zeit, alleine aufs Klo, geschweige denn Duschen zu gehen. Zeit zu schenken, in der man als Freund oder Freundin einfach nur da ist, um das Baby im Schlaf zu bewachen oder ein bisschen herumzutragen, während Mama sich endlich mal wieder eine ganz lange Dusche gönnt, ist oftmals das beste Geschenk … und dabei gar nicht teuer. Vielleicht hübsch verpackt in einem kleinen Gutscheinbuch, dass „Zeit“ für verschiedene Dinge enthält. DAS sorgt sicher für ein Lächeln. <3

 

  1. Gutscheine für den Pizza-Service ODER selbst Vorgekochtes
    Bevor man selbst Kinder hat, kann man sich das gar nicht vorstellen, aber gerade in den ersten Tagen und Wochen nach einer Geburt kommt man echt zu nix. Auch nicht dazu, sich etwas Leckeres zu kochen. Endlich darf Mama wieder alles essen … naja, bis sich herausstellt, dass Zwergnase irgendwas nicht verträgt, was Mutti durch die Muttermilch serviert ;) … kommt aber nicht dazu, es sich zu kochen. Und auch die frischgebackenen Papis sind ausgelastet mit allen möglichen to do’s. NICHT kochen müssen ist daher immer ein mega gutes Geschenk. Toll persönlich ist es natürlich, wenn man selbst mittags vor der Tür stehen und der kleinen Familie etwas aus der eigenen Küche mitbringen kann. Manchmal geht das aber nicht, oder man kann nicht gut kochen und möchte niemanden quälen ;), dann sind Gutscheine für den Lieblings-Lieferdienst als Geschenke zur Geburt eine klasse Alternative!!!

 

  1. Trageberatung buchen
    ICH habe es geliebt, meine Kinder zu tragen; super lange sogar. Aber da gibt es so krass viel zu lernen und sooo viel Auswahl an Tragemöglichkeiten und -systemen, dass ich rückblickend gerne sofort eine richtige Beratung bekommen hätte. Einen Gutschein für eine ebensolche Beratung und vielleicht noch ein Zuschuss zum dann gewählten Tragesystem finde ich daher immer eine schöne Geschenk-Idee.

 

  1. Medaillon
    Zugeben: Das ist ein kleines bisschen kitschig, aber ich LIEBE es, Medaillons zu verschenken. Ich wähle immer ganz schlichte und kleine, damit sie zu allem anderen passen, dass die Mutter normalerweise um den Hals trägt. Wenn man schon ein Bild vom Baby machen konnte, oder eines geschickt bekommen hat, kann man es sogar direkt reinkleben. Zauberhaft. <3

 

  1. Familien-T-Shirts drucken lassen (Mutter, Vater, Kind) ggf. mit Vornamen ergänzen, damit es persönlicher ist.
    Haben wir nicht alle als Kinder „Mutter, Vater, Kind“ gespielt? Wenn es nun endlich soweit ist, und der gespielte Traum von einer eigenen Familie wahr wurde, lässt es das Herz hüpfen, sich nochmal die Vorstellungen aus der Kindheit ins Gedächtnis zu rufen … und mit den Shirts in die Welt hinaus zu schreien: JETZT! JETZT SIND WIR EINE FAMILIE!!! :D

 

  1. Erstes kleines Familien-Shooting
    Schon fast ein Klassiker und auf alle Fälle ein ganz wunderbares Geschenk, wenn auch nicht günstig: das erste richtige Familien-Shooting. Aber wie immer, wenn eine Idee toll passen würde, aber fürs eigene Budget einfach zu heftig wäre, ist auch diese perfekt geeignet, um als kompletter Freundeskreis oder als Großeltern oder als Teamkollegen aktiv zu werden. Glücklich macht es die zu Beschenkenden ganz bestimmt!

 

  1. Tagebuch fürs Wochenbett – das Kennenlernen und als Familie zusammenfinden festhalten.
    Es ist so eine besondere Zeit, die viel zu schnell vorbei ist. Ganz besonders, wenn es nicht das erste Baby der Familie ist und schon kleine Flöhe durch die Bude hüpfen, die sowieso immer dafür sorgen, dass die Zeit schneller davoneilt, als die Eltern gucken können. Umso wichtiger ist es, Momente festzuhalten … nicht nur anhand von Millionen Fotos auf dem Handy, sondern ein bisschen sortiert und mit erläuternden Sätzen, die man müde aber glücklich in ein hübsches Büchlein geschrieben hat. Klar, man muss sich die Zeit dafür nehmen, wenn man eigentlich keine hat, aber irgendwann freut man sich ein Loch in die Kiste, dass man sie sich nahm.

 

  1. Kabellose Kopfhörer
    Ok, kabellose Kopfhörer klingt jetzt nicht direkt nach einem emotionalen, rührenden Geschenk, ABER sie sind so krass praktisch!!! Mutti kann sich frei bewegen, das Baby hängt nie in einem Kabel, dennoch sind Hörspiele oder Musik hören oder telefonieren problemlos möglich … Tag und Nacht. Nachts besonders relevant, wenn der Nachwuchs nicht schlafen möchte und man kurz vorm Durchdrehen ist. Da kann ein schönes Hörspiel schon echt die Rettung für Mamas Nerven sein. Ich spreche da aus Erfahrung. ;)

 

  1. Puck-Schnecke
    Ich glaube, die erste Puck-Schnecke habe ich gekauft, weil ich sie einfach nur schnuckelig fand und meinem Krümel schenken wollte. Die nächsten dann aus Überzeugung als Geschenke für Freunde. Puck-Schnecken sind nämlich nicht nur mega niedlich, sondern das Stillkissen des Baby … für alles mögliche einsetzbar und lange Schlafbegleiter. Es gibt ganz viele verschiedene, bei noch mehr Anbietern. Am schönsten sind sie, wenn sie hand- und mit Liebe gemacht wurden.

 

  1. Persönliches, kleines Gutscheinbuch mit Nettigkeiten – und Haushaltshilfen.
    Ein wirkliches Herzensgeschenk und absolut persönlich ist ein kleines, selbst gebasteltes Gutscheinbuch voller Nettigkeiten wie kleinen Gedichten oder Anekdoten der Freundschaft, praktischen Haushaltshilfs-Angeboten wie Fenster putzen oder Betten beziehen oder auch die oben erwähnten Essens-Einladungen oder Zeitfenster. Einfach ein ganzes Paket guter Ideen – Geschenke zur Geburt – , die in den ersten Wochen der Elternschaft immer wieder Freude machen und dabei unterstützen, in der neuen Situation gemütlich und liebevoll begleitet anzukommen. <3

 

Natürlich sind auch Gutscheine jeglicher Art für Drogeriefachmärkte, Spielzeugläden oder Klamottenlabel immer tolle Geschenke zur Geburt und kommen gut an; sie sind eine prima Alternative; sie sind dann vielleicht nicht super persönlich, ABER dafür halt praktisch und möglicherweise ja sogar gewünscht. Und DAS ist eben bei jedem Geschenk – nicht nur an frische Eltern – das Wichtigste: Das es einen Wunsch erfüllt ODER überrascht und gefällt. Dann ist es perfekt! <3

Wie immer freue ich mich, wenn ihr den Beitrag teilt :-*

 

close

Der LÄCHEN UND WINKEN Newsletter

Freu dich jeden Samstag über eine Mail von mir, mit allen Links zu den Neuerscheinungen der Woche und verpasse damit keinen Beitrag mehr - ganz egal, welcher Social Media Algorithmus gerade einen Pups quer hängen hat. ;)

Ich verschicke natürlich keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Kommentar für “Die 10 schönsten Geschenke zur Geburt …

  1. Du hast die Windeltorten, Züge usw. Vergessen :) ich liebe es die zu basteln und zu verschenken :) Windeln in zwei Größen gekauft, Bastelmaterial und dann find ich schoki und kleinere Pflegeprodukte oder Stilltee spitze :) Auch an was für den Papa denken dabei, für eine meiner Cousine gabs bspw 2 Flaschen Bier, eine Alkoholfreie für sie, eine für den Papa :)