Geburtsberichte
Leser*innen-/Geburtsberichte

Leserin-Geburtsbericht: Heike erzählt

Zunächst: mein Bericht soll Mut machen! Mut zu mehr Selbstvertrauen! Hört auf euer Gefühl und euren Körper, denn wir sind dafür gemacht es zu schaffen! Auch ohne fremde Hilfe. Ich habe 2010 und 2014 meine Jungs "standartmäßig" spontan im Krankenhaus entbunden unter den normalen Krankenhausvoraussetzungen. Dammriss und Labienriss inklusive. Trotzdem waren es angenehme Geburten, viel vom Personal angeleitet, was ja gerade beim ersten Kind gern von uns Frauen angenommen wird.
das erste Jahr
Neu Rabenmutter 2.0

Das erste Jahr … das erste Jahr als Eltern.

Manchmal begegne ich ihnen. Also ich begegne ihnen natürlich oft, aber ich meine bewusst. Ich laufe nicht an ihnen vorbei, sondern ich sehe sie so richtig. Die jungen, eigentlich immer noch „frischgebackenen“ Eltern, deren Kinder noch ganz mini, weit unter einem Jahr alt sind. Ich sehe sie zum Beispiel, während wir alle einer Ampel stehen; sie mit einem Kinderwagen vor sich oder dem Baby in der Trage, ich auf dem
Wochenende
Neu Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern: 27./28.02.2021

Dadurch, dass die Mausemaus sich aus den zwei Tagen Wechselunterricht in der Schule direkt mal einen Schnupfen mitgebracht hat, und sowas ja gerade nicht so krass angesagt ist ;), haben wir an diesem Wochenende eine sehr ruhige Kugel geschoben, waren nur alleine draußen und einfach auch ganz viel zuhause. Aber ist ja auch schön. Haben wir ja in letzter Zeit GAR NICHT MAL SO OFT GEMACHT! Boah ey, Sommer bitte!
Geburtsberichte
Leser*innen-/Geburtsberichte

Leserin-Geburtsbericht: Sarah E. erzählt

Eine wunderbar unkomplizierte Schwangerschaft sollte eigentlich am 05.06.18 ein hoffentlich tolles und natürliches Ende finden. So war jedesfalls mein Plan. Dass die Kinder nichts von Stechuhren halten, hab ich schnell gemerkt und so unseren Sohn, mein erstes Kind, noch einige Tage übertragen. Dann merkte ich am Montag immer wieder regelmäßige Wehen. Wir hatten Besuch der auch etwas versierter war und nach kurzer Besprechung fuhren wir gegen 19 Uhr in das
Geschwister
Geschwister-/Krümel-Chroniken Neu

Geschwister-Chroniken: Teil 17

Die letzten vier Wochen Lockdown mit zwei ja immer noch recht kleinen und eigentlich sehr charakterstarken Kindern waren hart. Nicht mal für mich, ich bin schon groß und kann mich damit arrangieren, aber für die Kids wurde es langsam echt anstrengend. Weil das Wetter wirklich viel und lange kacke war, kalt und nass, aber nur selten mit Schnee. Schnee hat die Stimmung aufgehellt, als wir dann endlich mal welchen hatten.
Wochenende
Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern: 20./21.02.2021

WIE! KRASS! IST! DAS! DENN?! Während wir uns letztes Wochenende noch richtig den Arsch abgefroren haben und niemand so recht Bock hatte, überhaupt vor die Tür zu gehen, konnten wir uns an diesem Wochenende in Köln ernsthaft über Frühling freuen. Es war warm. So richtig!!! Und DAS haben wir natürlich genutzt und waren unheimlich viel Zeit draußen, haben das Gesicht in die Sonne gehalten und Glücksmomente getankt ... ganz oft
Geburtsberichte
Leser*innen-/Geburtsberichte

Leserin-Geburtsbericht: Kim R. erzählt

Meine Schwangerschaft verlief bis auf Migräne, sehr unproblematisch und dennoch war ich nicht so gerne schwanger, sehnte dem Ende entgegen. Als meine Kleine schon sehr früh ins Becken rutschte und es eine Tendenz gab, dass sie 2-3 Wochen früher kommen könnte, hieß ich diesen Gedanken äußerst willkommen. Es kam wie es kommen musste, der ET stand an und es gab keinerlei Anzeichen. Tag für Tag wartete ich, schließlich ging ich
Pflegefamilie
(WhatsApp-)Interviews Neu

Pflegefamilie: Die wohl schwerste Entscheidung ihres Lebens – Sarah gab ihre Kinder „weg“.

Manchmal erhalte ich Nachrichten oder E-Mails, die mich schlucken lassen. Die von Sarah war so eine. „Ich habe heute freiwillig meine Kinder in die Hände einer Pflegefamilie gegeben“, schrieb sie mir Anfang Dezember und ich weiß noch, dass ich sofort reflexartig die Luft anhielt. „Ich würde dir so gerne erzählen warum und wie es dazu kam, um anderen Mamis in meiner Situation vielleicht etwas Mut zu machen. Ich weiß, es
Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern: 13./14.02.2021

NORMALERWEISE wären wir an diesem Wochenende - ganz besonders am Sonntag, da das so unser Tag in der 5. Jahreszeit ist - verkleidet durch Köln gehüpft, weil vor allem die Mausemaus ein krasser Karnevalsfan ist. Aber da Corona ja die größte Spaßbremse aller Zeiten ist, haben wir natürlich fast kein Karneval gefeiert. Also ... fast! Ein bisschen vielleicht doch, nur eben ganz anders als sonst. ;) Hauptsache, die Kinder konnten
Geburtsberichte
Leser*innen-/Geburtsberichte

Leserin-Geburtsbericht: Sarah S. erzählt

2007. Ich bin in der 39. SSW mit meinem ersten Kind, meiner kleinen Tochter. Es ist Juli und ziemlich warm. Den ganzen Tag über plagen mich schon Rückenschmerzen, doch das muss an der gigantischen Kugel liegen, die ich vor mir herschiebe. Ich watschele mit meiner Mama durch einen Baumarkt, denn es gab in diesem Moment nichts Wichtigeres als den Kauf einer Gießkanne in pink. Abends lege ich mich ins Bett,