Best of Rabenmutter 2.0

An mein erstes Kind …

Meine kleine Madam, ich sehe dich an und bin so unsagbar stolz auf dich, dass mir fast die Worte fehlen. Du bist noch nicht mal drei Jahre alt und doch schon so ein großes Mädchen. Mit geradem Rücken, gestrafften Schultern und einem Gang, so strotzend vor Selbstbewusstsein, dass John Wayne vor Neid erblassen würde, marschierst du hinaus in die Welt, um sie für dich zu erobern. Ich muss immer lächeln, wenn ich
Baby-Schlaf
Best of Rabenmutter 2.0

Das Baby-Schlaf-Dilemma

Nach drei Jahren an der Mutti-Front kann ich eines mit Bestimmtheit sagen: Der Job als Mami ist einer der tollsten, aber eben auch wirklich einer der härtesten, die man sich so ans Bein binden kann. Und das einzige, was tatsächlich hilft – mir zumindest – mit den ganzen Verrücktheiten und Stresssituationen, die zum ganz normalen Alltag mit Kind gehören, fertig zu werden, ist ... herzhaftes (zuweilen eventuell auch leicht hysterisches
Fehlgeburt
Best of Fehlgeburt Rabenmutter 2.0

Fehlgeburt – Abschied von einem kleinen Glück

Ich habe ernsthaft darüber nachgedacht, ob dieser Text über meine Fehlgeburt in die Öffentlichkeit und vor allem in die Rabenmutter 2.0-Reihe gehört – muss er doch so ganz ohne Witz, Ironie und Sarkasmus auskommen – bin aber zu dem Schluss gelangt, dass es sich (zumindest für mich) richtig anfühlt.  1.) Weil eben auch traurige Geschichten zum Mama-Sein dazugehören, über die man selbst beim besten Willen nicht lachen kann – unabhängig