Geburtsbericht
Geburtsberichte

Geburtsbericht: Leserin Moni erzählt

Meine dritte Schwangerschaft war einfach. Ich hatte die letzten Geburten auch sehr positiv in Erinnerung und hab mich auf die dritte, bestimmt auch schöne, Geburt gefreut. Da Babygirl mich bereits gute drei Wochen mit wilden Wehen ärgerte und das Köpfchen fleißig auf Symphyse und ISG drückte betete ich, dass es doch bald losgehen möge und ging fleißig spazieren, aß Datteln, trank Himbeerblütentee mit Zimt und Ingwer kam in jedes Essen,
Geburtsbericht
Geburtsberichte

Geburtsbericht: Leserin Ines P. erzählt

2013 Bericht 1 von 3 Ich war zwei Tage über ET als ich Nachts um zwei Uhr mit tierischen Bauchkrämpfen aufwachte und zur Toilette rannte. Erst als ich zum 3. Mal aufgesprungen bin und wirklich nichts mehr „kam“, ist mir in den Sinn gekommen, dass es vielleicht Wehen sein könnten und ich nahm die Zeit: alle 20 Minuten! Und aushaltbar!  Nachdem mir klar war, dass es losgehen würde habe ich