Rezepte für Faule und Küchen-Honks

Süße Rezepte

Alle hier aufgeführten Rezepte und Tipps wurden von meinen supertollen LÄCHELN UND WINKEN-Leserinnen zusammengetragen, damit wir (koch-faulen und -unbegabten) Mamis nicht mehr ständig grübeln müssen, was wir unseren lieben Kleinen SCHNELL & EINFACH „zaubern“ können!

 

Stracciatella-Creme
ein Tipp von Sandra

Man braucht nur 1 Packung Magerquark und eine Packung Schokoküsse (Wichtig: nicht die kleinen, sondern die großen) und etwas Zitronensaft. Den Quark glattrühren. Von den Schokoküssen die Waffeln ablösen und den Rest zum Quark dazu geben. Mit einer Gabel zerkleinern und unterrühren, mit Zitronensaft abschmecken. Mir schmeckt es am besten, wenn das Volumen der Schokoküsse in etwa dem des Quarks entspricht, aber wer es weniger süß mag, nimmt einfach weniger Schokoküsse. Wichtig: der Quark muss sofort gegessen werden. Wenn er länger steht, wird die Schokolade weich.

 

Ofenpfannkuchen
ein Tipp von Cathriné

600 ml Milch
250 g Mehl
2 Eier
1 EL Butter ( ganz wichtig, sonst gibt’s keine lecker Blasen:))

Aus allen Zutaten einen glatten Teig rühren und auf ein gut gefettetes Blech (auf hohen Rand achten) gießen. Das Blech anschließend in den auf 200 – 220°C vorgeheizten Ofen schieben. Nach 25 – 30 min. sind die Pfannkuchen fertig. Sehr lecker auch mit frischem Obst belegt – Äpfel, Banane, Blaubeeren oder ähnliches und ab in den Ofen. Der Pfannkuchen ist fertig, wenn er große Blasen wirft und bräunlich wird. Kein Zucker nötig. Am besten mit Pizzaroller in kleine Stücke schneiden und Fruchtmus dazu servieren. Lecker!

 

Pfannkuchen aus Banane
ein Tipp von Theresa

…aus einem Ei, einem Schuss Milch, einer halben zerdrückten Banane und drei Esslöffeln Mehl . Dazu wahlweise Obst miteinbacken oder Apfelmus extra zum Tunken. Schmeckt hier morgens der Eineinhalbjährigen am allerbesten.

 

Tassen Eierkuchen
ein Tipp von Jessica

1 Tasse Mehl
1 Tasse Mich
4 Eier
2 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz u Backpulver

Wenn man es noch ein bisschen lockerer haben möchte, dann kann man auch Naturjogurt untermischen.

 

Pfannkuchen
ein Tipp von Nadja

150g Mehl, 250 ml Milch, 4 Eier, 1-2 Löffel Zucker, Öl für die Pfanne… wer mag noch z.B. Äpfel klein schneiden und rein oder herzhaft mit Schinken.

 

Lieblingsbrei
ein Tipp von Anke (nicht ich 😉 )

Frau nehme:
3-4 Möhren ( je nach Größe)
1 Minibanane
2 Zwiebäcke

Möhren schälen und in Stücke schneiden. In einen Topf mit Wasser geben und kochen. Wenn sie gar sind, den Sud in eine Schale oder tiefen Teller geben und die Zwiebäcke darin einweichen. Sud dann abkippen, wenn sie weich sind. Die Banane zu den Möhren geben und pürieren, dann den eingeweichten Zwieback dazu und genießen.

 

>>> Mehr Rezepte für Faule und Küchen-Honks <<<

PLEASE SHARE:

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.