Wochenende Titel
Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern: 29./30.08.2020

Eigentlich war es absehbar, dass selbst die mit einer unerschöpflichen Energie ausgestatteten Tochter IRGENDWANN einmal durchatmen müsste – nachdem die Einschulung ja durchaus einiges in ihrem Leben verändert hat und wir anderen dadurch gefühlt seit zwei Wochen ständig in den Seilen hängen – aber nun kam es doch überraschend: Während die Mausemaus samstags noch wie gewohnt auf Hochtouren lief (von traurigen Phase wegen des Weggangs eines Freundes abgesehen), forderte die Umstellung auf den Schulalltag dann sonntags doch erstmals ihren Tribut. Das Highlight des Wochenendes musste ich daher mit dem Krümel alleine genießen.

Hier kommt es also: Unser Wochenende in Bildern (Achtung, kann Spuren von Werbung enthalten, weil wir Sachen benutzen, einkaufen gehen und essen. ;))

Wochenende in Bildern

Samstag, der 29.08.2020

Wie es sich gehört, begann der Morgen erst einmal mit anziehen. Also … zumindest die Puppen ließen sich anziehen. Der Rest weigerte sich bis ungefähr mittag. ;)

 

Ich musste schon vor dem Frühstück die erste Wespe fangen. Aktuell haben wir da echt ein Problem. Irgendwo in der Nähe scheint ein Nest zu sein. :(

 

Ebenfalls schon vor dem Frühstück musste ich einen Schraubenzieher schwingen, denn wie so oft musste das Krümelchen DRINGEND MAL SEHEN wie es denn innen aussieht.

 

Endlich haben wir mal den Hintern hochbekommen und unsere Plansch-Muschel geleert. Das hätten wir durchaus auch schon früher mal machen können ;)

 

Da der Sommer vorbei zu sein scheint, hab ich auch schon mal die Picknick-Decke gewaschen und wieder in den Schrank geräumt.

 

Das Wetter war Samstag so durchwachsen, dass keiner so recht wusste, was wir jetzt machen sollten. Raus wollte niemand. Also zumindest wollte niemand mit mir raus, denn …

 

… ich wollte gerne flott einkaufen gehen. Ich bin dann allein gegangen, was ja auch gut ist :D Und nachdem ich dieses Foto gesehen habe, hab ich auch gleich mal so komisches Kollagen-Zeug für die Haut gekauft :D

 

Und noch so dies und das. Also ehrlich: Drogerie-Läden sind wie Möbelhäuser … man will eigentlich nur ein Teelicht und kommt dann aber mit nem Anhänger voll Kram wieder raus. :D

 

Natürlich hats uns alle dann doch noch auf den Spielplatz verschlagen. Mit dem aktuellen Lieblingsspielzeug für draußen: die Pferdeleine. Glücklicherweise haben wir dort auch noch einen kleinen Freund getroffen, von dem wir schon dachten, ihn nicht mehr zu sehen vor seiner Abreise.

 

Der Abschied kam dennoch und tat vor allem der Mausemaus arg weh. Abschiede sind einfach kacke. Immer.

 

Muttis Lösungs-Ansatz: Leckeres Seelen-Essen und Eis. VIEL Eis!

 

Sonntag, der 30.08.2020

Weil ICH mir die Wärmflasche mal wegen Nackenschmerzen mit ins Bett genommen hat, ist sie nun bereits seit zwei Tagen das neue Lieblings-Kuschel-Ding des Söhnchens. Tja. ;)

 

Da die Mausemaus irgendwie nicht so richtig fit und die Nacht auch schon so semi-fein war, gab es zum Frühstück auf ihren Wunsch Waffeln mit Puderzucker.

 

Mittags gab es als Ausgleich was gesundes :D

 

Meine wirklich köstliche Gemüsesuppe … sieht halt nicht schön aus, ABER ist lecker! <3

 

Und dann ging’s los. Ich fuhr mit dem Krümel im Gepäck – die Mausemaus war wirklich zu kaputt und wollte nur zuhause rumgammeln – zur Kidical Mass. Eine Fahrrad Demo … für eine fahrradfreundlichere Stadt – vor allem für Kinder, aber auch für alle anderen. <3

 

Gesammelt wurde sich auf dem Rudolfplatz. Es wurde immer wieder dazu aufgerufen, nur im Familienverband nah zu stehen und zu fahren und ansonsten die Maske zu tragen. Hat echt gut geklappt.

 

Jetzt mal ganz von dem eigentlichen Zweck der Veranstaltung mal abgesehen: es war echt einfach toll!

 

Es ging schön am Dom entlang …

 

Wochenende Titel
… und mega cool durch den Rhein-Ufer-Tunnel!

 

Zwischendurch wurde gewartet, weil die Familien mit ganz kleinen Kindern natürlich langsamer waren als die mit großen oder jenen mit Lastenrädern. Mein Kind hat übrigens die ganze Zeit gepennt. :D

 

Und zwar eiskalt bis zum Ende der Demo. Dann wurde er wach und wollte Radfahren. Ey, Kinder ey!!! :D

 

Zurück durfte er also neben der Mama selber fahren. Mit nur einem Kind an der Seite wage ich sowas, wenn auch selten. Zuhause angekommen haben wir uns nur noch zu den anderen auf die Couch gelegt. <3

 

Ich hoffe, ihr hattet auch ein schönes Wochenende! Und wer jetzt gerne noch mehr Wochenenden in Bildern ansehen möchte, kann das prima bei Alu auf Grosseköpfe <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.