Stern TV
Event-/Film-/Messe-Berichte

Behind the Scenes: Wie ich einmal bei Stern TV als Gast in der Live-Sendung saß

Ganz ehrlich: Diese ganze Nummer mit “die Anke sitzt mal bei Stern TV am Sonntag in der Live-Sendung als Gast” kam mehr als überraschend. Gefunden wurde ich über den Blog, erstmals telefonisch kontaktiert am Mittwoch. Donnerstag folgten mehrere weitere Telefonate mit insgesamt drei verschiedenen Redakteur*innen und Planer*innen von Stern TV, die allesamt super nett waren. Freitag bekam ich dann Besuch von einem zweiköpfigen Kamerateam, die die Aufnahmen und das kurze Vorab-Interview für den Einspieler mit mir machten und insgesamt VIER Stunden bei uns waren!!! Samstag habe ich mich mit der durchaus relaventen Frage beschäftigt WAS ZIEH ICH BLOß AN?! Und Sonntag war es dann soweit … an Muttertag … nachdem ich schon einen Familien-und-Freunde-Boots-Ausflug auf dem Rhein absolviert hatte! <3

Das Thema war übrigens zwar weder lustig, noch schön, dafür aber nun mal leider aktuell. Ich war hauptsächlich eingeladen als Mama, um darüber zu sprechen, welche Ängste mich gerade im Alltag beschäftigen, wie ich damit umgehe, wie ich es den Kindern erkläre und vielleicht noch on top, was ich mir wünschen würde. Das ich eine online aktiv bin, war eigentlich kein Thema.

Ich packe dieses Erlebnis jetzt einfach mal in ein paar Bilder – um euch zumindest etwas mitzunehmen “hinter die Kulissen” und für mich als Erinnerung. Denn: MEINE FRESSE, WAR DAS AUFREGEND!!! Hach, ich wünschte, ich wär cooler; bin ich aber nicht! :D

Und schon mal vorab als PS, für jene, die es gesehen haben oder sich noch anschauen: Im Einspieler zur Sendung klang es so, als würde ich hier ernsthaft Lebensmittel horten. Das mache ich natürlich nicht! Abgesehen von den Müsliriegeln für den Krümel (die nun mal leider sein Grundnahrungsmittel sind ;)) und meiner LEICHTEN Chips-Sucht „horte“ ich nicht mehr als jede andere 4-köpfige Familie. Wie auch? Wir wohnen in einer Kölner Mietwohnung mitten in der Innenstadt. Selbst wenn ich WOLLTE, hätte ich keinen Platz für sowas! :D

Mein “Abenteuer” zu Stern TV am Sonntag:

Mit langen Telefonaten am Donnerstag ging es also los, das Abenteuer Stern TV am Sonntag. Und freitags folgte dann der erste “Kamera-Kontakt” bei uns zuhause.

 

Redakteurin Dagmar Vetter kam vorbei, mit Blümchen für mich und frischem Obst für die Kinder, nahm sich mega Zeit und sorgte für einen echt lustigen Nachmittag.

 

Mit dabei war Kameramann Nico, der erstmal mit dem Krümel Lego spielen musste ;)

 

Sonntag wurd es dann “ernst” … ich hab ein paar Sachen gepackt – verschiedene Shirts und Hosen, weil sich gewünscht wurde, dass ich ein paar Alternativen mitbringe – und die Muttertags-Geschenke der Kinder als Glücksbringer <3

 

Begleitet hat mich meine Schwester, wofür ich krass dankbar war. Erstens musste ich so nicht selber fahren ;) Zweitens – und wichtiger natürlich – war ich so zu keinem Zeitpunkt mit meiner Nervosität alleine :D

 

Definitiv ist so ein Schild an ner Tür schon ziemlich cool! :D Ebenso wie Prof. med. Jochen A. Werner, mit dem ich bzw. wir uns den Raum teilten. Ein wirklich sehr netter Mann, mit dem wir während unserer Wartezeit wirklich spannende Gespräche führen konnten.

 

Möbeltechnisch fühlte ich mich etwas an die 80er/90er erinnert ;)

 

DAS gibts bei mir ja selten, daher hab ich es durchaus genossen: Ich wurde geschminkt. Meinem Wunsch entsprechend aber nur ganz dezent.

 

Auch hier kann ich wieder sagen: eine mega nette Begegnung – Make-Up Artist Catherine Zadeh war zauberhaft! <3

 

Glücklicherweise hab ich mich dann doch dafür entschieden, gar nicht viel umzuziehen, sondern eigentlich nur das Shirt zu wechseln. Alles andere wäre auf der Toilette auch unpraktisch geworden.

 

Im nächsten Step wurde ich “verkabelt”!

 

Und dann gings zur LIVE Sendung ins Studio.

 

Plötzlich saß ich – die Mutti ;) – da also mit Moderator Dieter Könnes und insgesamt 4 weiteren Gästen zum Thema Krieg in der Ukraine.

 

Mal ganz von meiner Aufregung und dem Umstand abgesehen, dass wirklich ausgenommen alle krass nett waren, fand ich es sehr schade, wie knapp die Zeit für den eigentlich von der Redaktion gewünschten Austausch dann tatsächlich war, dass es sich sehr nach “Schubladen” anfühlte, in die die unterschiedlichen Gäste gepresst wurden, und dass die wirklich guten Gespräche dadurch leider nur hinter der Kamera stattfanden. Aber: Das Format Stern TV am Sonntag ist halt noch neu ; das kann zukünftig ja noch besser werden.

 

Als ich “fertig” war, ging es zurück in den Backstage-Raum, um dort die Sendung zuende zu schauen.

 

Und anschließend noch an die Bar zum Anstoßen und kleine Feedback-Gespräche.

 

Mit einigen werde ich sicher in Kontakt bleiben. Unter anderem bestimmt mit Redakteurin und Coach Beatrix Michels. :D

Und hier gehts zur Sendung. Falls das noch jemand sehen will ;)

close

Der LÄCHELN UND WINKEN Newsletter

Freu dich jeden Samstag über eine Mail von mir, mit allen Links zu den Neuerscheinungen der Woche und verpasse damit keinen Beitrag mehr - ganz egal, welcher Social Media Algorithmus gerade einen Pups quer hängen hat. ;)

Ich verschicke natürlich keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.