Geburtsberichte
(Leser-)Geburtsberichte

Steffi W. erzählt

1. Schwangerschaft
Mit meiner 1. Tochter war ich 2012 schwanger. Schwangerschaft verlief normal, klar Übelkeit, Gewichtszunahme, dass Übliche halt. ET war der 2.3.2013. Mein baby lies sich aber zeit. Am 8.3.2013 ging´s zum einleiten ins KH. 1. Tablette bekommen, danach sollten wir laufen. Also gut laufen wir über´s gesamte Klinikgelände. :) 2. Tablette bekommen (um 16:30 Uhr) danach wieder laufen. Soviel wie ich dort gelaufen bin an dem Tag, lief ich nie :) 17:30 Uhr ging´s langsam los, leichte Wehen und Fruchtwasser kam. okay super. Um 18 Uhr sass ich mit meinem Mann im Zimmer, haben zu Abend gegessen und ich hatte Wehen schon alle paar Minuten. 18:30 Uhr sind wir zum Kreissaal gegangen, durften auch gleich rein. Ich lag auf dem Bett, Ctg war gut, es kann also bald los gehen :). Kurz nach 19 Uhr kam dann mal die Hebamme und untersuchte mich. Alles gut bei mir. Ca. 19:30 Uhr kamen dann die Presswehen, weil es ging dann doch etwas schneller. Ich weiss noch das ich während den Wehen gelacht habe und meinem Mann hab ich den Waschlappen hinterher geworfen :). Einmal musste mir die Hebamme helfen, weil dass Baby mit jeder Wehe zwar raus ging, aber wenn ich fertig war, ging sie wieder zurück. Aber um 20:54 Uhr war unser Mädchen Christin da, 2455 gramm, 35 cm kopfumfang und 52 cm gross.
2. Schwangerschaft
Mit meinem 2. Mädchen war ich 2018/2019 schwanger. Es verlief so wie in der ersten, nur Übelkeit und Sodbrennen hatte ich schon in der 6. Woche. (Ihhh) Ab dem 6. Monat tat mir noch zusätzlich das Schambein weh, was sitzen und laufen ab da schwerfällig machten. Okay aber auch das ging vorbei. ET war der 14.1.2019. So auch dieses Mädchen wollte nicht allein raus, also am 19.1.2019 ging´s wieder zum einleiten. 11:30 Uhr erste Tablette bekommen. Gut wir laufen mal wieder :) waren noch was essen und dann aufm zimmer. 15:15 Uhr zwei Tabletten bekommen. Ctg gemacht und wir sollten um 19 Uhr wieder zur Kontrolle kommen. 16:30 Uhr hatte ich dann etwas Blut unten rum, aha der Pfropf löst sich :). Wir sollen weiter laufen. Ab 17 Uhr hatte ich Wehen alle 2 – 3 Min. Wir zum Kreissaal hin, vielleicht gibt´s was gegen die Schmerzen. Hebamme sagte nein, weil des wäre nicht gut wenn wir da ständig gucken. Okay also ab auf´s zimmer. Haben wieder was gegesssen und ich lag danach im Bett und hab die Wehen schon veratmet. 18:50 Uhr waren wir im Kreissaal weil ich nicht mehr konnte. Das Ctg wurde angelegt und schoss gleich von 20 auf 100 weil ne Wehe kam. Ich will was gegen Schmerzen, ha ha gibt nicht´s mehr weil wir sind bei 8 cm schon. (hätten sie um 17 uhr geschaut, hätte ich noch was bekommen) 19 Uhr sag ich dann ich hab das Gefühl ich muss pressen. Gut pressen sie kein Problem. Um 19:20 Uhr kam unser zweites Mädchen Sofie zur Welt. 3585 gramm schwer, 37 cm Kopfumfang und 55 cm gross. Diese Geburt war für mich zwar etwas zu schnell, aber manche sagen lieber so wie wenn es zu lang geht :D
Nun habe ich meine 2 mädels, die grosse Schwester is super. Sie liebt die kleine voll und ganz. :)
Diese schönen Geburtsberichte hat Steffi geschrieben :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.