Geburtsbericht
Geburtsberichte

Geburtsbericht: Stephanie G. erzählt von ihren 2 Geburten

Frühjahr 2013 unser 1. Kind, es wird ein Junge kündigt sich an, mir ist vom 1. Augenblick an klar, es wird eine Hausgeburt. Alle in unserem Umfeld sind schockiert wie kann ich das nur durchziehen....was aber auch alle wussten, im Januar starben plötzlich und unerwartet meine Oma und mein Onkel und im Mai mein über alles geliebter Opi, als ich ihm im Krankenhaus sagte, dass er Uropi wird. An dieser
Geburtsbericht
Geburtsberichte

Geburtsbericht: Leserin Ramona S. erzählt von ihren ersten beiden Geburten

Sommer 2015. Es ist heiß und ich bin 3 Tage über den ET. Etwas gefrustet, da beim Frauenarzt keine neuen Erkenntnisse festgestellt wurden und er schon von Einleitung redete. Um 3 Uhr Nacht wachte ich auf, ging auf Toilette und konnte keine Ruhe mehr finden. Also bin ich ins Wohnzimmer und habe die ersten Wehen verarbeitet. 1h später hab ich meinen Mann geweckt. Ich wollte noch etwas frühstücken, er war
Geburtsbericht
Geburtsberichte

Geburtsbericht: Leserin Clara erzählt von ihren beiden Geburten

Meiner Erste Geburt:22Jahre jung,nicht geplant Schwanger aber doch gewollt bzw dafür entschieden. Es fing bei meiner Schwsster an mit starken Unterleibschmerzen beim Einkaufen,sondas ich stehen bleiben musste. Ich habe mir nichts dabei gedacht,da es die letzten Wochen immer wieder war. Wir haben uns eine Lasagne gemacht mit ordentlich knoblauch und ich habe mit meiner Schwester noch gescherzt das ich dann bei der Entbindung nach knoblauch stinke. Mein damaliger Mann hat
Geburtsbericht
Geburtsberichte

Geburtsbericht: Leserin Jennifer B. erzählt

Nach einer Fehlgeburt Ende November 2021 durfte ich im Februar wieder Positiv testen. Wir haben uns sehr gefreut, weil wir beide uns ein 3. Kind wünschten. Die ersten 26. Wochen verliefen komplikationslos. Dann entwickelte ich eine Angststörung, ausgelöst wahrscheinlich durch die schnelle Geburt meines Sohnes und eine Fehlgeburt im November 2021. Ich war einige Wochen stationär in Behandlung. Nach der Entlassung ging es mir auch erst besser. Aber nach ein
Geburtsbericht
Geburtsberichte

Geburtsbericht: Leserin Eva B. erzählt

Alles find so schön an. Ich wollte am 16.8. zum Frauenarzt in der 37. Ssw. Gesagt, getan. Termin wahrgenommen, es wurde von der Hebamme 2x kein Ultraschall gemacht ... diesmal jedoch schon und sie musste mit erstaunen feststellen, dass meine Plazenta verkalkt war ... Mit dem Befund war klar, warum Lotta im Bauch ruhiger und schlafriger wurde. Nach den Termin sollte ich umgehend im Entbindungs-Krankenhaus meiner Wahl einen Termin machen
Geburtsbericht
Geburtsberichte

Geburtsbericht: Leserin Sarah S. erzählt

Mittlerweile bin ich Mama von vier wunderbaren Kindern. Bei meiner Ältesten gab es nach der Entbindung Probleme mit dem Bilirubinspiegel und mir wurde gesagt, "das sei schon in Ordnung". Ich fühlte mich unwohl und hatte ein komisches Gefühl, aber gesagt habe ich nichts. 'Die wissen schon, was die tun.' Und ja, meistens, allermeistens wird es so sein. Aber nicht in unserem Fall und so landete mein Baby damals mit sehr
Geburtsbericht
Geburtsberichte

Geburtsbericht: Kathi erzählt

Wie sehr haben wir uns unser zweites Kind, unser erstes gemeinsames Kind, gewünscht. So sehr, dass wir auch den Umweg über eine Kinderwunschklinik in Kauf genommen haben. Immer wieder Frust, Trauer, Enttäuschung... Ja und auch auf meiner Seite Neid auf all die schwangeren Mädels.... Aber der Tag war endlich da. Eher, um meiner Freundin zu beweisen, dass ich eben NICHT schwanger bin, habe ich den Test gemacht, auf dem mir
Geburtsbericht
Geburtsberichte

Geburtsbericht: Leserin Alwine erzählt

Die Geburt von unserem Sohn sollte sich an eine recht komplikationslose Schwangerschaft anschließen (Ödeme und Sommer passen eben nicht gut zusammen, aber sonst alles "normal"). Gerne hätte ich zu Hause entbunden, weil ich "drinnen" (innerhalb der Klinik) zu viel gesehen habe. Mein Mann jedoch hat "draußen" (Rettungsdienst) zu viel gesehen und das kam für ihn gar nicht in Frage, weil er echt Angst hatte. Und der Kompromiss: in die Klinik,
Geburtsbericht
Geburtsberichte

Geburtsbericht: Leserin Stefanie M. erzählt zum 2. Mal

Meine erste Schwangerschaft hat auf sich warten lassen. Wir haben lange probiert und nachdem nichts passierte gingen wir in eine Kinderwunsch Klinik um uns helfen zu lassen. Nach vielen Untersuchungen und Termin stand fest das ich das PCO Syndrom habe, anschließend ging dann die Behandlung los und es klappte verhältnismäßig schnell. Die Freude war groß, hatten wir uns doch schon so lange ein Baby gewünscht. Der erste Ultraschall Termin war
Geburtsbericht
Geburtsberichte

Geburtsbericht: Leserin Kathrin erzählt

Meine erste Schwangerschaft mit ET am 12. Februar 2019, ein kleines Mädchen. Meine Schwangerschaft ansich ist bis auf einen kleinen Kreislaufzusammenbruch mit Transport mit dem RTW ins Krankenhaus in der 18. SSW und Gestationsdiabetes (ohne Insulin, nur Probleme mit dem Nüchternwert) wirklich gut verlaufen und wir freuten uns riesig auf unsere kleine Maus. Am Donnerstag den 31.1.2019 hatte ich einen Termin bei meiner FÄ zum CTG und Kontrolle. Wehen waren