Geburtsberichte
Leser*innen-/Geburtsberichte

Leserin-Geburtsbericht: Sandra J. erzählt (2. Geburt)

Geburt in Zeiten von Corona, oder: wieder alles anders als erwartet. Knapp drei Jahre nach dem ersten hielt ich im September 2019 wieder einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand und wir freuten uns riesig auf unser zweites Kind. Im Januar 2020 erfuhren wir, dass es diesmal ein Mädchen wird und die ganze Familie stand Kopf! Die Schwangerschaft war diesmal anstrengender, weil ich einige Male dick erkältet war und weil natürlich trotzdem der Große nicht
Geburtsberichte
Leser*innen-/Geburtsberichte

Leserin-Geburtsbericht: Anja D. erzählt

Wir hatten Ende Februar 2017 und errechneter ET war der 1.3., aber ich hatte irgendwie schon lange die Befürchtung das wir über den Termin gehen. Aber es kam plötzlich alles anders und völlig unerwartet schnell. Ich bin also bei 38+6 und gehe mit meinem Mann zu einem normalen Kontrolltermin. CTG ist super, der Zwerg schläft wie immer und im Ultraschall haben wir plötzlich ein Riesenbaby!!! Vor Weihnachten hatte uns die
Geburtsberichte
Leser*innen-/Geburtsberichte

Leserin-Geburtsbericht: Stefanie S.

Mein Mann und ich wünschten uns, frisch verheiratet ein Kind. Es klappte schnell, aber war auch leider schnell wieder vorbei. Die Oberärztin bei der Ausschabung sagte zu mir: „Warten Sie ab, es dauert kein Jahr dann sehen wir uns zur Entbindung wieder!“ Recht hatte sie. Nachdem wir uns entschieden hatten, unseren Verlust erst einmal zu verarbeiten und es nicht weiter zu versuchen war ich – zack – wieder schwanger. Die
Geburtsberichte
Leser*innen-/Geburtsberichte

Leserin-Geburtsbericht: Corinna W.

Ich möchte gerne von der spannenden und rasanten Geburt meiner Tochter berichten. Sie wurde am 4.4.2020 geboren und ist unser zweites Wunder :-) Mein erstes Kind kam genau eine Woche vor dem ET, daher war ich die gesamte Schwangerschaft voller Hoffnung, dass es auch dieses mal etwas eher losgeht. Die letzten Wochen rückten immer näher und die Welt begann sich zu verändern. Ausgangsbeschränkungen, Hamsterkäufe, Läden schloßen... die Sorgen begannen: habe
Geburtsberichte
Leser*innen-/Geburtsberichte

Leserin-Geburtsbericht: Yvonne Z. erzählt

Meine Schwangerschaft war ein ständiges Auf und Ab. Als die Hälfte geschafft war, hatte ich eine starke Blasenentzündung und Nierenstau 1. Grades. Damit musste ich 8 Tage im Krankenhaus bleiben. Zwischendurch immer wieder vaginale Infektionen. In der 32. SSW wollte sich mein Sohn schon auf den Weg machen. Ich hatte einen leicht geöffneten und trichterförmigen Muttermund. Ich bekam Wehenhemmer und stand unter Schmerzmittel, da das Mittel zum Wehenhemmen leider nicht
Geburtsberichte
Leser*innen-/Geburtsberichte

Leser-Geburtsbericht: Christina M. erzählt

So, es ist meine erste Schwangerschaft. Ich bin 39+3 und mit meinem Mann unterwegs zum Stadtfest bei herrlichem Sonnenschein. Die Reaktionen auf meinen riesigen Bauch sind gemischt. Ich sehe aus als stünde ich kurz vorm Platzen und der ein oder andere beäugt mich besorgt. Auf dem Fest ist es herrlich, ich wippe meine Kugel zur Musik und am frühen Abend gehen wir noch Pizza essen. Alles wunderbar, wären da nicht
Geburtsberichte
Leser*innen-/Geburtsberichte

Leser-Geburtsbericht: Melanie E. erzählt

Hallo, ich bin Melanie, 44 Jahre alt. 1996 habe ich meine Tochter zur Welt gebracht, danach war eigentlich klar: Nie wieder!!!!! Da konnte ich ja nicht ahnen, dass ich 21 Jahre später noch Mal schwanger werde! Die erste Geburt verlief grauenvoll. Morgens um 8 wurde eingeleitet und die Kleine kam einfach nicht raus. Ich hatte Wehen, eine PDA und einen Arzt der sich auf mich draufgelegt hat und so die
Geburtsberichte
Leser*innen-/Geburtsberichte

Leser-Geburtsbericht: Marijke erzählt

Im Februar 2016 erfüllt sich unser großer Wunsch – wir hielten einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand. Der errechnete Termin war der 31.10.2016  und insgeheim hoffte ich die ganze Zeit lang, dass es doch unbedingt bitte ein Oktoberbaby werden soll, denn irgendwie hatte ich eine Abneigung gegen den Monat November. Die Schwangerschaft verlief gut, bis auf ziemlich heftige Wassereinlagerungen hatte ich zum Glück keine Beschwerden. Tja, der Oktober zog ins
Geburtsberichte
Leser*innen-/Geburtsberichte

Leser-Geburtsbericht: Astrid K. erzählt

Nach langen Jahren des unerfüllten Kinderwunsches, einer Fehlgeburt und einem fehlgeschlagenen Inseminationsversuch im Kinderwunschzentrum, kündigte sich dank Umzug und daraus folgender Ablenkung nun doch unser erstes kleines Wunder an. Abgesehen von der anfänglichen Übelkeit und ein paar leichten Blutungen in der 10. Schwangerschaftswoche, verlief die Schwangerschaft wie im Bilderbuch. In der 38. SSW platzte nachts die Fruchtblase und nur 2,5 Stunden später konnten wir unsere Tochter im Arm halten. Ich