Best of Rabenmutter 2.0

Jedem seine (Familien-)Regeln

Es gibt Tage, an denen so ein normal ausgestattetes Mutti-Nervenkostüm (ohne Features wie z.B. Engelsgeduld) irgendwann etwas zu wünschen übrig lässt und man theoretisch schon vom Tag „bedient“ ist, lange bevor die Kinder in tiefen Schlummer fallen und man selbst in die verdiente Oh-schon-21-Uhr-Ohnmacht gleiten darf. An exakt so einem Tag besuchte ich vor kurzem eine Bekannte. Der Krümel hatte im Prinzip von morgens an durchgemoppert, weil ihm die Zähnchen
Best of Rabenmutter 2.0

A little bit mehr Respekt

Ich gebe es schrecklich ungern zu, aber wenn mir eine Mutter mit einem Baby in des Krümels Alter erzählt: „Ich möchte definitiv kein weiteres Kind – mir genügt eines!“, dann liegt es mir auf der Zunge zu sagen: „Warte erst einmal ab. Dein Floh ist noch so klein ... das kann sich noch ändern.“ Glücklicherweise schaffe ich es meistens, diesen Kommentar da zu lassen, wo er ist (nämlich auf der
Best of Tipps & Tricks

Echte Mutti-Tipps bei Schwitze-Babys

Im Prinzip jammere ich von Anfang Oktober bis einschließlich April herum, dass mir kalt ist, dass ich Herbst und Winter scheiße finde und dass ich SOFORT wieder Sommer will. Und dann kommt der Sommer (der klassische Frühling fällt in Deutschland ja meistens aus) ... und ich jammere, dass mir zu heiß ist :D . Jepp, ich bin ein undankbares Stück! Man kann es mir einfach nicht recht machen. Allerdings muss
Best of Rabenmutter 2.0

Das Zweite macht (ein bisschen) cooler!

Das erste Kind verändert alles, heißt es immer (das stimmt ;) ). Und: Beim zweiten Kind wird alles anders (das stimmt auch :D ) . Jetzt könnte man natürlich vermuten, dass diese ganze Familien-Nummer ziemlich stressig ist und dass man sich als Elternteil am besten an nichts gewöhnt und vor allem nie dazu verleiten lässt, zu denken, man hätte endlich kapiert, wie der Hase mit Kindern läuft. Jaaaaa, stimmt ebenfalls
Baby-Anziehen
Best of Videos

Video: Pro-Tipp zum flotteren Baby-Anziehen

Ich hatte heute morgen einen hellen Moment. Und weil das aufgrund von extremen Schlafentzug aktuell nicht sehr häufig vorkommt, freue ich mir seit dem mächtig ein Loch in die Kiste, weil ich trotz allem noch manchmal ein bisschen clever sein kann. Ich freue mich sogar SOOOO sehr, dass ich euch unbedingt zeigen muss, WAS GENAU der helle Moment war. Es hat mit Baby-Anziehen zu tun ;) Allerdings weiß ich auch,
Best of Rabenmutter 2.0

Schäm dich … NICHT!

Ich finde ja, man kann das Mama-Dasein sehr gut mit einer PALETTE Überraschungseier vergleichen: Man hat ein Leben lang davon, es macht ein bisschen dick :D , ganz oft hat man riesen Spaß damit, trotzdem nervt „der Inhalt“ manchmal, doch etwas „Süßes“ ist ja immer dabei und ... man wird tatsächlich ständig überrascht. Denn egal wie gut man auf die Mutterschaft vorbereitet war (oder es zumindest dachte), wie lange man
Best of Rabenmutter 2.0

Wie man zwei Kinder gleichzeitig ins Bett bringt

Wenn das Krümelchen abends schön satt von meiner Brust fällt, sich in meinen rechten Arm kuschelt und beim Einschlafen nochmal wohlig schmatzt, während seine große Schwester neben mir liegt, meine linke Hand hält und ebenfalls langsam in den Schlaf übergleitet, könnte ich wirklich platzen vor Liebe zu den beiden! 10 Minuten vorher sieht das allerdings an so ziemlich jedem Abend noch ganz anders aus. Denn: Zwei Kinder gleichzeitig ins Bett zu
Best of Rabenmutter 2.0

Rabenmutter 2.0: Ich liebe dich, du Arsch!

Der Klassiker geht ja bekanntermaßen so: Verlieben, heiraten und als Krönung des gemeinsamen Glücks ein Kind in die Welt setzen. Ende ... also zumindest in den Buch- oder Film-Versionen von Liebesgeschichten. Im wahren Leben geht’s dann natürlich erst richtig zur Sache. Und zwar ohne besänftigende, romantische Hintergrundmusik. Stattdessen ist die neue Dauerbeschallung eine anheimelnde Kombination aus Baby-Geschrei und zwischen den Eltern ausgetauschten (und meist nur mittelmäßig liebevoll vorgetragenen) Befehlen wie:
Best of Leser-/Geburtsberichte Schwangerschaftstagebuch

Schwangerschaftstagebuch: Des Krümelchens (schwere) Geburt

„Die zweite Geburt geht schneller als die erste“, sagten sie. „Die zweite Geburt wird leichter“, sagten sie. „Warts ab, der Krümel flutscht raus wie nix!“ sagten sie. Und ich glaubte ihnen natürlich. Denn warum sollten sie, die Mädels, die ihre zweite Geburt bereits hinter sich hatten, als ich noch fett und rund auf einem Stein am Spielplatzrand vor mich hinbalancierte, lügen?! Haben sie sicher auch nicht! Das Problem war bzw.
Best of Rabenmutter 2.0

An mein erstes Kind …

Meine kleine Madam, ich sehe dich an und bin so unsagbar stolz auf dich, dass mir fast die Worte fehlen. Du bist noch nicht mal drei Jahre alt und doch schon so ein großes Mädchen. Mit geradem Rücken, gestrafften Schultern und einem Gang, so strotzend vor Selbstbewusstsein, dass John Wayne vor Neid erblassen würde, marschierst du hinaus in die Welt, um sie für dich zu erobern. Ich muss immer lächeln, wenn ich