Neu Rabenmutter 2.0

Rabenmutter 2.0: Die Nummer mit den blanken Nervenenden.

Es ist definitiv nicht daran zu rütteln: Wenn wir Mamis (oder Papis ;) ) abends im dunklen Zimmer sitzen, die kleinen warmen Hände unserer soeben eingeschlafenen Kinder in den eigenen spüren und im Dämmerlicht mit den Augen den zarten Konturen ihrer ganz entspannten Gesichtchen folgen, fühlen wir sie – diese überdimensionale Liebe und Hingabe für unseren Nachwuchs, die uns ausfüllt und glücklicher macht, als wir es je für möglich gehalten
Neu Rabenmutter 2.0

Rabenmutter 2.0: Erinnerungen an die erste Liebe

Oft denke ich: Was ist so ein Mutti-Gehirn für eine herbe Enttäuschung! Nur weil es mal pupsige 2-10 Jahre keinen durchgehenden Schlaf bekommt, zeigt es schon – im wahrsten Sinne des Wortes – Ermüdungserscheinungen. Es lässt uns ständig im Stich, anstatt einzuschreiten, wenn wir beim Frühstück machen mal wieder Kaffeepulver ins Baby-Fläschen rühren, beim Bäcker ganz ernsthaft 8 Scheiben Fleischwurst bestellen oder unsere Söhne mit den Namen unserer Töchter ansprechen
Neu Rabenmutter 2.0

Rabenmutter 2.0: … und sie ziehen doch von alleine (aus dem Familienbett) aus!

Bevor ich Kinder hatte, fand ich Familienbetten irgendwie fragwürdig. Ich glaube, so geht es vielen Noch-Nicht-Eltern, weil sie sich einfach nicht vorstellen können, wie innig die Verbindung zum Nachwuchs ... und WIE MIES die Nächte werden können! Mein Plan war jedenfalls vor der Geburt der Mausemaus, mein Baby die ersten 12 Monate neben mir in IHREM Bettchen schlafen zu lassen, um es mit dem nächtlichen Stillen so unkompliziert wie möglich
Neu Rabenmutter 2.0

Rabenmutter 2.0: Beikost-Einführung never ends

Seit über einem Jahr sage ich folgendes: „Beim zweiten Kind lasse ich mich nicht stressen ... von niemandem! Weder in Sachen Babyschlaf, noch in Punkto stillen und natürlich demzufolge auch nicht, wenn’s um die Aufnahme fester Nahrung geht. Ich bleibe locker! Ich bleibe entspannt! Egal wie lang es dauert! Denn ich weiß aus Erfahrung mit dem großen Töchterchen: Alle Kinder schlafen irgendwann durch – und essen richtig!“ Und EIGENTLICH bin
Rabenmutter 2.0

Rabenmutter 2.0: Wenn die Angst ums Baby nicht weggeht

Dass ein Baby, welches nach einer Fehl- oder Todgeburt das Licht der Welt erblickt, Regenbogen-Baby genannt wird, habe ich erst ziemlich spät und eher durch Zufall erfahren, als der Krümel schon längst in meinem Arm lag. Ich fand das ein wenig schade, da der Begriff meines Erachtens so viel Hoffnung und positives Denken beinhaltet, dass ich mir wünschte, ihn schon während der Schwangerschaft gekannt zu haben. Denn in diesen 39
Rabenmutter 2.0

Rabenmutter 2.0: Der Tag nach einer schlaflosen Nacht … mit und ohne Kind/ern

Letztens war mal wieder so ein Tag, so ein DAY AFTER nach einer Nacht, die den Titel eigentlich gar nicht verdient hatte. Der Krümel war am Abend zuvor erst sehr spät eingeschlafen, dann stündlich aufgewacht, hat sich dazwischen unruhig hin und her gewälzt und war ab 4:10 Uhr irgendwie so gar nicht mehr dolle müde ... zumindest bis 6:20 Uhr, als mein Wecker klingelte. Da fielen ihm die kleinen Äuglein
Rabenmutter 2.0 Top 15

Rabenmutter 2.0: Wird die Liebe echt mehr mit mehr Kindern?

Ein Kind zu bekommen ist ein Abenteuer. Ist es wirklich! Man stolpert irgendwie hinein – selbst wenn man zuvor dachte, alles durchgeplant und im Griff zu haben – und hangelt sich dann mehr oder weniger elegant von einer völlig überraschenden Situation zur nächsten. Die meiste Zeit hat man keinen Schimmer, was gerade abgeht und WARUM, aber das ist eh egal, weil es sowieso keinen Ausgang gibt und daher nur die
Rabenmutter 2.0

Rabenmutter 2.0: Weihnachts-Bullshit-Bingo für Eltern

Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie es sich für mich als Kind anfühlte, auf Weihnachten zu warten. Die Aufregung, die Vorfreude, die unglaublich große Erwartungshaltung an diesen einen, so besonderen Abend und die wirklich sehr kuscheligen darauf folgenden Feiertage. Ich habe es geliebt. So wie jetzt meine Tochter (der Krümel ist noch zu klein ... der wundert sich aktuell nur über den wirren Gemütszustand seiner Schwester ;)
Rabenmutter 2.0 Top 15

Rabenmutter 2.0: Bahnfahren mit (meinen) Kindern

Früher, als ich noch keine Kinder hatte und auch noch nicht in Köln wohnte, fuhr ich so ziemlich jeden Meter mit dem Auto. Ich möchte ungern sagen, dass ich stinkend faul war ... aber leider muss ich das: ich war stinkend faul :D . Dann zog ich mitten rein in die Großstadt, wurde Mama und musste feststellen, dass meine eigentlich innig geliebte Karre plötzlich gar nicht mehr so super praktisch
Rabenmutter 2.0

Rabenmutter 2.0: Der fragwürdige Humor der Papis

Ich liebe meinen Mann sehr. Und ich kann mit absoluter Bestimmtheit sagen, dass ich dieses Abenteuer, zwei Kinder großzuziehen, mit niemandem sonst auf der Welt erleben wollen würde, außer mit ihm. Ich HOFFE, das sagen viele Frauen mit Kindern über ihre Partner und Ehegatten ... denn das ist der einzige Grund, warum wir so VERDAMMT LANGE über ihren Quatsch lachen, anstatt abends im Bett via Google einen Bulldoggen-ähnlichen Scheidungsanwalt ausfindig