Neu Rabenmutter 2.0

Rabenmutter 2.0: Nabelbruch-OP? Och nö, da hab ich doch keine Zeit für!

Der Krümel war ungefähr 10 Monate alt, ca. 9,5 Kilo schwer und ein klassischen Kaugummi-Baby (klebt ständig an der Mami wie festgetackert) als ich – vorerst noch nett lächelnd – einem Chirurgen ein etwas fragwürdig aussehendes Muttermal auf meinem Bauch präsentierte, dass er laut meines Hausarztes besser entfernen sollte. „Och, dass ist ja ganz klein. Ich gehe davon aus, dass es nicht bösartig verändert ist, nehme es aber natürlich trotzdem
Neu Rabenmutter 2.0

Rabenmutter 2.0: A little bit mehr Respekt

Ich gebe es schrecklich ungern zu, aber wenn mir eine Mutter mit einem Baby in des Krümels Alter erzählt: „Ich möchte definitiv kein weiteres Kind – mir genügt eines!“, dann liegt es mir auf der Zunge zu sagen: „Warte erst einmal ab. Dein Floh ist noch so klein ... das kann sich noch ändern.“ Glücklicherweise schaffe ich es meistens, diesen Kommentar da zu lassen, wo er ist (nämlich auf der
Neu Rabenmutter 2.0

Rabenmutter 2.0: Läuse? Ach, wen juckts!

Als ich klein war, hatten meine Schwester und ich so oft Läuse, dass ich ein mittelschweres Läuse-Trauma davongetragen habe. Nicht zuletzt deshalb, weil meine Mutter irgendwann kapituliert und uns beiden eine wenig fesche Kurzhaarfrisur (googlet mal Topfschnitt :D ) verpasst hat. Außerdem war es jedes mal ein Heiden-Akt, die Mistviecher wieder loszuwerden: Uns wurden gefühlt 1.000 mal mit brennendem Shampoo die Haare gewaschen, meine Mutter desinfizierte den kompletten Hausstand, wusch
Rabenmutter 2.0

Rabenmutter 2.0: Die „Ausflugs-Versager“ entern ein Schiff

Der Göttergatte und ich haben viele Talente. Ausflüge erfolgreich zu planen und zu "absolvieren" gehört allerdings nicht dazu. Wir versuchen es trotzdem tapfer immer wieder, schließlich haben wir jetzt Kinder und können die Wochenenden nicht mehr - unserem eigentlichen Naturell entsprechend - ausschließlich auf der Couch und vor der Glotze liegend verbringen. Wir müssen raus, dem Nachwuchs die Welt präsentieren, für Abwechslung sorgen und Spaß provozieren! Schon allein deshalb, weil
Rabenmutter 2.0

Rabenmutter 2.0: Mutter-Kind-FAQs für interessierte Passanten

Ihr kennt diese oder sehr ähnliche Situationen wahrscheinlich zu Hauf: Ihr seid irgendwo unterwegs und habt im Grunde weder Hände noch Augen genug, um mit eurem Nachwuchs auf dem verkackt schnellen Laufrad mitzuhalten. Oder ihr sitzt mit eurem wie ein kleiner Berserker brüllendem Baby in der Bahn und tupft euch schon verzweifelt mit dem von Oma geschenkten „ersten“ Teddy den fingerdick auf eurer Stirn stehenden Stressschweiß ab. Oder ihr kauert
Rabenmutter 2.0

Rabenmutter 2.0: Ist doch (Gender-)egal

Meine dreieinhalbjährige Tochter will, dass ich ihr eine Autowerkstatt ins Wohnzimmer baue – mit Hebebühne und „Loch im Boden“, damit man da auch richtig arbeiten kann. Auf unserem Balkon lagert sie so viele Stöcke und Steine, dass ich (wenn ich noch ein paar angelutschte Hirsekringel des kleinen Bruders als Zement-Ersatz dazu nehmen würde) geradezu augenblicklich ein Natursteinhaus mit Holzdach aus dem Boden stampfen könnte. Von der Schnullerfee wünschte sie sich
Rabenmutter 2.0

Rabenmutter 2.0: Küssen verboten!

Kinder sind einfach zauberhaft – egal, wie alt sie sind. Aber vor allem Babys lösen in uns den ständigen Wunsch aus, sie zu knuddeln, zu knutschen, ihre winzigen Näschen anzustupsen und (wenn keiner hinsieht) möglicherweise sogar mal eben schnell ein klitzkleines Stückchen aus ihren herrlich speckigen Beinchen rauszubeißen ;) :D . Herrje, es ist wirklich schwer, diesem Gefühl Herr zu werden und den Mini-Nachwuchs mal „in Ruhe“ spielen oder schlafen
Rabenmutter 2.0

Rabenmutter 2.0: DAS hat wirklich Konsequenzen für Mutti

Als ich vor beinahe vier Jahren zum ersten Mal Mutter wurde, zog neben dem Baby, endlosen Massen an vollgeschissenen Windeln und Olympia-verdächtigen Augen-Ringen auch das schöne, stets Spaß verheißende Wörtchen „Konsequenz“ in meinem Leben ein. Nicht, dass ich es vorher gar nicht gekannt oder benutzt hätte, aber in der Mutti-Dimension hat dieses Wort – wie ich schnell feststellen musste – doch ein ganz spezielles Gewicht, dessen ich mir früher nicht
Rabenmutter 2.0

Rabenmutter 2.0: Best of Standard-Sätze

Ich vermute fast, es ist etwas überflüssig folgendes zu „offenbaren“: Wir sind eine Familie von Quasselstrippen. ICH rede im Prinzip ohne Punkt und Komma, sobald jemand den Fehler macht, mit mir Blickkontakt herzustellen (Ich übertreibe natürlich! Echt! Nein, doch nicht :D ). Die Mausemaus hat sich das natürlich nicht nur längst von mir abgeguckt, sondern toppt mich mittlerweile sogar, denn sie unterhält sich zusätzlich zu tatsächlich anwesenden Gesprächspartnern, auch noch
Rabenmutter 2.0 Top 15

Rabenmutter 2.0: … ich bin dann mal wieder wach!

Beim zweiten Kind bleibe ich total locker, nahm ich mir in der Schwangerschaft mit dem Krümelchen vor. Ich lasse ihn schlafen wie und wo er will. Und wenn er kopfüber von der Decke baumelnd schlummern mag ... ist mir völlig recht. Hauptsache, wir können schlafen. Alle vier! Ja, ich hielt mich für taff, abgebrüht und bestens vorbereitet! Was sollte mich denn noch schocken? Ich hatte schließlich bereits das Schlafverhalten des