Alltags-Rassismus
(WhatsApp-)Interviews Herzensangelegenheiten Neu

Alltags-Rassismus: 11 Fragen und Antworten – gefragt und beantwortet von Eltern

Das Thema Rassismus bzw. Alltags-Rassismus ist gerade in aller Munde – und da gehört es auch hin. Allerdings wird es sicher schon bald wieder für die meisten von der Bildfläche verschwinden, nämlich dann, wenn die Medien aufhören darüber zu berichten, George Floyd langsam vergessen wird und sich alle, die (gefühlt) nicht persönlich betroffen sind, wieder anderen Dingen zuwenden. Es fängt gerade jetzt schon an! So ist es ja leider immer
Trisomie21
(WhatsApp-)Interviews Neu

Eltern-Interview: Die Mutter eines kleinen Jungen mit Trisomie 21, der eigentlich gar nicht so besonders ist.

Als Maike und ihr Mann, mit dem sie schon mehr als 15 Jahre zusammen ist, zum zweiten Mal Eltern wurden, haben sie sich erst einmal nur gefreut, schließlich hatten sie sich nichts mehr gewünscht, als eine vierköpfige Familie zu werden. Sie waren überhaupt nicht darauf vorbereitet, dass mit ihrem zuckersüßen Baby etwas „nicht stimmen“ könnte und so traf es sie natürlich unvermittelt hart, als ihnen die Ärzte eröffneten, dass ihr
(WhatsApp-)Interviews Corona

Wenn die Vorschule (so gut wie) ausfällt: Tipps & Infos für den Wechsel von Kita zu Schule.

Die Corona-Krise hat in so ziemlich allen Lebensbereichen ihre Spuren hinterlassen. Und die „Nebenwirkungen“ der Pandemie sind vielfältig – verschont bleibt kaum jemand. Dennoch kann man wohl durchaus behaupten, dass Kinder besonders betroffen waren und weiterhin sind, denn ihnen mangelt es aufgrund ihres Alters schlicht an der Möglichkeit, die Zusammenhänge zu begreifen, den Grund zu verstehen, WARUM ihr komplettes Leben monatelang auf Eis lag und auch jetzt noch anders ist,
Pflegemutter
(WhatsApp-)Interviews

Eltern-Interview: Die alleinerziehende Pflegemutter mit dem großen Herz

Nicht alle Kinder haben das Glück, in eine Familie hineingeboren zu werden, in der sie bleiben, in der sie sicher und glücklich groß werden können. Manche Kinder müssen eine neue Familie finden, neue Mütter und/oder Väter, die sich gut und mit ganz viel Herz um sie kümmern. Auch dann, wenn niemals ganz sicher ist, ob sie dauerhaft zusammenbleiben können. Denn Pflegemutter oder Pflegevater zu sein birgt immer das Risiko, das
Eltern-Interview: Charlotte und Dante
(WhatsApp-)Interviews

Eltern-Interview: Plötzlich Familie – mit einem viel jüngeren Mann

Charlotte und Dante haben sich auf der Arbeit kennengelernt. Und als Charlottes Beziehung in die Brüche ging, fingen die beiden etwas miteinander an. Es sollte nichts Ernstes sein. Eher nur Spaß mit einem viel jüngeren Mann und ihr Herz heilen. Dass hat es auch. Allerdings etwas umfassender, als geplant: Charlotte wurde schwanger – ziemlich flott sogar und daher etwas überraschend. Dennoch haben die beiden sich sofort gefreut und ihren Beziehungsstatus
Abtreibung
(WhatsApp-)Interviews Rabenmutter 2.0

Schwangerschaftsabbruch: 15 Frauen erzählen, wann und warum sie sich für eine Abtreibung entschieden.

Ich bin dankbar. Dankbar dafür, dass ich mich noch nie in der Situation befunden habe, mich vielleicht gegen ein Kind entscheiden zu müssen. Dieses Glück haben nicht alle Frauen. Viel mehr als ich dachte, stehen irgendwann in ihrem Leben einmal vor dieser immer noch tabuisierten Entscheidung, einen Schwangerschaftsabbruch, eine Abtreibung vornehmen zu lassen, und werden dann nicht nur mit der emotionalen Seite konfrontiert, sondern auch mit der rechtlichen. Denn so
die Mama mit den traumatisierten Kindern
(WhatsApp-)Interviews Best of

Eltern-Interview: Die Mama mit den traumatisierten Kindern

Ich möchte ehrlich sein: Als ich die Antworten der Mama mit den traumatisierten Kindern auf meine Interview-Fragen zum ersten Mal gelesen habe, liefen mir die Tränen über die Wangen und ich fragte mich ernsthaft, ob ich diesen Artikel wirklich veröffentlichen könnte. Vielleicht ist es doch zu hart, dieses Thema anzufassen, dachte ich, obwohl ich natürlich vorher gewusst hatte, worum es sich diesmal im Eltern-Interview drehen würde: Nämlich den sexuellen Missbrauch
SOCIAL MOMS
Werbung

SOCIAL MOMS: Zwei Mütter und ein großer Traum

Werbung | Kennt ihr das, wenn ihr online über etwas stolpert und direkt denkt: Das wird was!? So ging es mir, als ich das erste Mal den Instagram-Account von SOCIAL MOMS gesehen habe, denn dahinter steht ein neues Magazin, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Mütter nicht nur zu verbinden, sondern ihnen im großen Stil den Rücken zu stärken. Und zwar in SEHR großem Stil. [caption id="attachment_6494" align="alignleft" width="225"]
Parasiten und Infektionen
(WhatsApp-)Interviews Tipps & Tricks

Die wichtigsten Fakten zu 5 der „ekligsten“ (Kinder-)Infektionen und Parasiten.

Als ich vor mittlerweile beinahe sieben Jahren meinen allerersten positiven Schwangerschaftstest in den Händen hielt, hätte ich nicht glücklicher sein können. Ich stellte mir das kleine Wesen vor, das in den nächsten Monaten zu einem echten Menschlein in meinem Bauch heranwachsen würde und malte mir aus, wie wunderschön es wäre, es im Arm zu halten und den lieben langen Tag abzuknutschen. Natürlich ahnte ich gleichzeitig, dass nicht NUR romantische Szenarien
Kinderwunschbehandlung
(WhatsApp-)Interviews

Interview zur Kinderwunschbehandlung: Wenn der Traum vom Baby Hilfe braucht

Ich kann mich noch irre gut daran erinnern, wie enttäuscht ich war, als unser erster Versuch schwanger zu werden, nicht fruchtete. Und wie viel stärker dieses Gefühl direkt wurde, als auch der zweite Übungs-Zyklus ohne Erfolg verstrich. Vielleicht klappt es ja nie, zuckte es ständig durch mein Hirn, denn sehr frühe Wechseljahre sind bei den Frauen in meiner Familie keine Seltenheit und ich war zu dem Zeitpunkt schon 36 Jahre