Herzensangelegenheit(en) Neu

DEIN Sternenkind – damit wenigstens etwas bleibt.

Ich kann mich ganz ehrlich nicht mehr daran erinnern, wann genau und vor allem wie ich über die Initiative DEIN Sternenkind „gestolpert“ bin … ich weiß nur, es ist schon ein paar Jahre her. Seit dem verfolge ich die Einsätze der mittlerweile über 600 dazugehörigen Fotografen in erster Linie online via Facebook, lese dort die Berichte und weine dann still vor mich hin. Denn worum es geht, zerreißt mir immer das Herz: Um Eltern, die ein Baby bekommen haben, aber ohne das Neugeborene nach Hause fahren werden, weil ihr Kind es nicht ins Leben geschafft hat.

Und wieder weine ich … während ich das hier schreibe … weil ich schon allein den Gedanke an diesen größten aller Verluste kaum ertragen kann. Aber es ist wichtig, darüber zu schreiben. Über DEIN Sternenkind. Denn es gibt immer noch zu viele Familien, zu viele werdende Mamis und Papis, die DEIN Sternenkind noch nicht kennen, jedoch dringend die Unterstützung bräuchten; dieses so wahnsinnig bedeutsame Geschenk, das die Fotografen der Initiative ihnen machen können: Wunderschöne Fotos vom gerade erst geborenen und dennoch bereits verstorbenen Baby … damit wenigstens etwas bleibt.

Wenn, dann …

Wenn das Schlimmste passiert, dann ist DEIN Sternenkind für die Eltern da. Ein Anruf oder eine Mail genügen und schon setzen ehrenamtliche Koordinatoren alles nur Erdenkliche in Bewegung, um schnellstmöglich – zu jeder Tages- und Nachtzeit – einen dann ebenfalls ehrendamtlich agierenden Fotografen an die Seite der trauernden Familie zu stellen. Still, behutsam und liebevoll macht er (oder sie) wunderschöne Erinnerungsfotos von dem kleinen, perfekten Menschlein, das so sehr gewünscht war und doch nicht bleiben durfte. Ich bewundere diesen Einsatz zutiefst und wünsche allen Eltern, die diesen schweren Schicksalsschlag ertragen müssen, dass sie die Chance erhalten, solche Bilder machen zu lassen. Sicher können Fotos die Trauer, ein Baby verloren zu haben, nicht schmälern … aber sie helfen, sich an die winzigen Details in seinem Gesichtchen zu erinnern, an seine Fingerchen und kleinen Zehen. Und sie sorgen dafür, dass die Kinder SICHTBARE Spuren im Leben hinterlassen, an die sich ihre Angehörigen klammern können.

DEIN Sternenkind ist eine wirklich, wirklich wunderbare Initiative, die jeder ganz einfach unterstützen kann … indem er über sie spricht oder schreibt, egal ob on- und offline. Damit alle trauernden Mütter und Väter etwas von IHREN Sternenkindern zurückbehalten.

Alle Infos über DEIN Sternenkind findet ihr auf ihrer Homepage oder Facebook-Seite.

One thought on “DEIN Sternenkind – damit wenigstens etwas bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.