Geburtsbericht
Geburtsberichte

Leserin-Geburtsbericht: Sarah K. erzählt

Ich wollte auch mal meinen Geburtsbericht teilen, da ich so ganz die Geburt nicht verarbeitet habe.

Meine erste Tochter kam 2010 per geplantem Kaiserschnitt auf die Welt. Ich wollte es dieses Mal allerdings nicht. Ich wollte eine normale Geburt.
Während der Schwangerschaft wurde mir Bluthochdruck diagnostiziert allerdings wurde dagegen nie etwas gemacht obwohl ich es gerne wollte da es mir echt miserabel ging. 2 mal stand eine Schwangerschaftsvergiftung im Raum, welche aber nie nachgewiesen werden konnte.
So lief es schleppend bis 4 Tage nach Termin. Nichts ging los. Ich sollte ins Krankenhaus zur Einleitung. Wegen vorangegangen Kaiserschnitt konnte ich nur bedingt Mittel nehmen. Mir wurde ein Wehen-Cocktail gegeben der wirklich total widerlich war. Es passierte nichts.. Tags darauf bekam ich das gel und ich bekam wehen welche mir aber nicht geglaubt wurden da der Muttermund noch zu war also abends das selbe Spiel und den Tag darauf nochmal. Muttermund stand dann bei 2 cm und ich hatte höllische Schmerzen die mir immernoch keiner glaubte.
Als ich an dem 11.03.2020 um 17 Uhr von einer Untersuchung wieder auf mein Zimmer kam stand mein Abendessen bereit aber ich konnte nichts essen. Ich bekam Mega Kopfschmerzen (so schlimm war es noch nie) und hatte solche Schmerzen im Oberbauch das ich weder sitzen noch stehen konnte. Mein Mann rannte also los und ich wurde in den Kreißsaal gebracht. Die Ärztin kam und untersuchte mich nochmal. Ich bekam Schmerzmittel. Als mein Blutdruck dann bei 190/140 lag entschied die Ärztin zu einem Kaiserschnitt und ich war unendlich froh das diese Schmerzen bald ein Ende haben.
Sie sagte ich habe eine Präeklampsie und es ging los. Bis heute kann ich mich mehr daran erinnern wie ich vom Kreißsaal in den OP gekommen bin. Ich kann mich nur noch daran erinnern wie mir auf diesem OP Tisch schwarz vor Augen geworden ist und ich dem Anästhesisten auf den schoß gereiert habe.
Um 19:55 kam meine kerngesunde Tochter auf die Welt und für mich stand die Welt still.

Danke, dass ich das mit euch teilen durfte.

Diesen kurzen, aber spannenden Geburtsbericht hat Sarah geschrieben :)

close

Der LÄCHEN UND WINKEN Newsletter

Freu dich jeden Samstag über eine Mail von mir, mit allen Links zu den Neuerscheinungen der Woche und verpasse damit keinen Beitrag mehr - ganz egal, welcher Social Media Algorithmus gerade einen Pups quer hängen hat. ;)

Ich verschicke natürlich keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.